Muß ich als Mieter den Teppichboden erneuern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Entfernung eines vom Mieter selbst verlegten Teppichbodens siehe >>>Rückbaupflicht

Hat der Mieter die Wohnung inklusive bereits verlegten Teppichboden durch den Vermieter angemietet, so gilt dieser als mitvermietet. Der normale, vertragsgemäße Gebrauch, d.h. die Abnutzung ist durch die Zahlung der Miete abgegolten mit der Folge, dass eine notwendige Erneuerung des Teppichs auf Kosten des Vermieters durchgeführt werden muss. (Ganz einhellige Meinung der Rechtsprechung z.B. OLG Hamm RE WM 1991, 248).

Der Ersatz von verschlissenen Teppichböden gehört grundsätzlich nicht zu den Schönheitsreparaturen, deren Erledigung dem Mieter im Mietvertrag durch eine entsprechende Klausel aufgegeben werden kann. Eine entsprechende Klausel im Mietvertrag, die zur Erneuerung des Teppichboden verpflichtet, benachteiligt den Mieter unangemessen und ist daher unwirksam (OLG Hamm RE NJW-RR 1991, 844). Ist der Teppich normal durch "Wohnen" abgenutzt, ist der Mieter nicht verpflichtet, den Boden zu erneuern, und zwar auch dann nicht, wenn etwas anderes im Mietvertrag vereinbart worden sein sollte. Hat der Vermieter z.B. die Haltung eines Hundes in einer Wohnung mit Teppich- oder Holzböden gestattet, so ist ein Teppichboden mit deutlichen Spuren der Verschmutzung oder ein durch Hundepfoten zerkratzter Holzboden noch vertragsgemäß und vom Mieter nicht zu erneuern.

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/t1/teppichboden.htm

Die Frage stellt sich doch ob denn der Teppich mit zum Mietgegenstand gehört.( siehe Mietvertrag)Wer hat den Teppich mal verlegt? Vermieter oder der Vormieter.Denke mal wenn es der Vermieter war dann ist er auch für den Teppich verantwortlich und müsste ihn auch nach abnutzung ersetzen.Aber grundsätzlich muss der Vermieter keinen Teppich verlegen lassen bzw. erstatten.Wir hatten in diesem Fall mehr wie Glück und konnten uns mit unserer Vermieterin einigen und erhielten Laminat auf ihre Kosten.Aber wie gesagt Teppich ist eigentlich eure Angelegenheit.

Erneuern ist Sache des Vermieters. Wenn der Teppich durch Euch im laufe der Jahre verschmutzt wurde, würde ich beim Auszug lediglich eine professionelle Reinigung durchführen - es sei denn der Vermieter nimmt klar Stellung, dass er diesen Teppich erneuern will. Normale Abnutzung ist in der Miete enthalten.

Was möchtest Du wissen?