Muss ich als Beamter Sozialabgaben leisten im Zweitjob ?

0 Antworten

Wer muss die Krankenversicherung meiner Frau Zahlen?

Hallo, wir haben ein riesen Problem.

Meine Frau (23) ist Arbeitslos und bis zu Ihrem 23 Geburtstag noch bei Ihrer Mutter in der gesetzlichen Familienversicherung gewesen. Ich selbst (24) bin Beamter im mittleren technischen Dienst und Privat versichert. Da mit dem 23 Geburtstag die Familienversicherung für meine Frau erlischt, geht es nun daran, sie zu Versichern.

Das Problem ist, das sie kein Anspruch auf auf Arbeitslosengeld hat, da sie "nur" eine schulische Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin hat. Und in die Private Krankenversicherung kann ich sie nicht mit aufnehmen, da der Risikobeitrag aufgrund Ihrer Krankheitsgeschichte viel zu hoch wäre (Gendefekt).

Soweit ich gelesen habe, müsste ich sie von meinem Gehalt freiwillig gesetzlich Versichern (50% meines Bruttogehaltes als Grundlage für die Berechnung wäre der Beitrag so zwischen 150 und 200 €, soweit ich gelesen habe)... vom Bruttogehalt her sieht es natürlich so aus, als wäre das kein Problem, vom Nettogehalt, was bei mir übrig bleibt, wäre das für uns eine absolute Katastrophe...

Gibt es da noch andere möglichkeiten?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, ich bin echt am verzweifeln :(

Liebe Grüße

Lasse

...zur Frage

Rehafall-Arbeitslos; gibt es dann keine Fahrkostenpauschale vom Arbeitsamt?

was 2007 in einer Rehaeinrichtung und habe dort einen Antrag zur Wiedereingliederung ins Berufsleben gestellt. Ende 2007 wurde ich ausgesteuert. Anfang 2008 habe ich diese Maßnahme durch die DRV gemacht und bin seit Januar 2009 arbeitslos gemeldet. Habe noch Anspruch auf ALG II bis Oktober diesen Jahres. Meine Frage, ich erhalte Leistungen durch das Arbeitsamt , wieso kann das Arbeitsamt die Fahrkosten für ein Vorstellungsgespräch ablehnen? Ist wirklich noch die DRV zuständig?

...zur Frage

Anspruch auf ein Rentenanteil des Ex-Mannes?

War von 1963-1971 verheiratet, dann geschieden.Bin zwar wieder verheiratet seit 1977, bekomme 630 € eigene Rente, bin jetzt 75 Jahre, mein damaliger Mann 78 Jahre aus der Ehe eine Tochter hervorging.Habe ich Anspruch auf ein Teil der Rente des Ex Mannes?

...zur Frage

KK Beiträge 2016 in EkSt Erklärung 2017 relevant?

Hallo,

ich erstelle grade für meine Mutter (bezieht Altersrente, ü. 65J, freiwillig in der gesetzlichen KK) die EkSt -Erklärung 2017.

Auf der jährlichen KK Bescheinung über die gemeldeten Daten ans FA für das Jahr 2017 stehen geleistete Beiträge zu bestimmten Zeiträumen für 2017 und 2016 drauf (hab diese Daten mal in eine Excel Tabelle geschrieben, siehe Tabelle unten, Werte hab ich gerundet).

Sind die geleisteten Beiträge für den Zeitraum 01.12.16 - 31.12.16 in der EkSt Erklärung 2017 auch relevant oder lediglich nur die Beiträge für den Zeitraum in 2017?

...zur Frage

Warum zahlen Beamte keine Beiträge in die Arbeitslosen- und Rentenversicherung?

Ich hörte, dass Beamte keine Beiträge in die Renten- und Arbeitslosenversicherung zahlen. Wenn das stimmt, warum nicht? Gilt das auch für die Krankenversicherung?

...zur Frage

Freiwillig einzahlen in Sozialversicherungen? Ist das möglich?

kann man als Selbständiger (Freiberufler) freiwillig in Sozialversicherungen (gesetzl. Renten- und Arbeitslosenversicherung) einzahlen?

Wenn ja, wohin wendet man sich?

Wie werden die Beiträge ermittelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?