Muss ich als Beamter Sozialabgaben leisten im Zweitjob ?

0 Antworten

Große Anwartschaft vs. Kleine Anwartschaft + Fonds?

Ich (M24), Beamter mit Anspruch auf Freie Heilfürsorge, möchte eine Anwartschaftsversicherung abschließen, um in der Pension in eine private Krankenversicherung (Signal Iduna) eintreten zu können.

Mein Signal Iduna Berater hat mir neben einer großen Anwartschaft auch folgende Variante aufgezeigt: Zunächst das Abschließen einer kleinen Anwartschaft. Die Summe, die ich als Differenz zur großen Anwartschaft monatlich zahlen würde, dann als Sparanlage in einen Signal Iduna-Fonds (BestSelect). Bei Pensionseintritt hätte ich dann die Möglichkeit, entweder das angesammelte Kapital als monatliche Rente auszahlen zu lassen (um die höheren Beiträge zur KV auszugleichen) oder eine Einmalzahlung des angesammelten Kapitals.

Ich bin eigentlich skeptisch, was langfristige Anlagen in Fonds betrifft und fürchte, dass ich bei schlechter Fondentwicklung möglicherweise mit der "konservativen" großen Anwartschaft besser wegkomme.

Nachteil gr. Anwartschaft: Bei Ableben VOR Pensionseintritt wären die angesammelten Rückstellungen futsch.

Gibt es jemanden, der eine der Optionen eher empfehlen bzw. davon abraten würde?

Gruß

...zur Frage

Ich bekomme keine Alg I nach 78 Wochen Krankengeld, was soll ich tun?

Hallo. Ich habe vor meinem Krankengeld eine berufliche Rehabilitation vom RV angefangen.

Diese wurde anscheinend als Umschulung geführt ( wusste ich nicht, wurde mir auch nicht gesagt) . Somit wurde ( was mir auch nicht klar war) anscheinend keine Leistungen zur RV und AV gezahlt.

Innerhalb der Maßnahme, welche mich wieder auf das Arbeitsleben vorbereiten sollte, wurde ich aber so krank, dass ich Krankengeld bezog. (78wochen)... Die Krankenkasse bezog sich anscheinend auch auf die Berechnung zum Ü-Geld und führte keine RV und AV ab.

Dem zur Folge wurde mir nach der Aussteuerrung nun ALG 1 ( nahtlosigkeitsregelung) abgelehnt.

Da ich mit meiner Freundin seit 1 Jahr in einer WG wohne werden wir wohl nun als Bedatfsgemeinschaft geführt werden - oder? Sie hat 1500.- Krankengeld. Habe ich überhaupt Anspruch nun auf ALG2 ..... Hätte mir nicht irgendwer sagen müssen das keine Abgaben zur KV und AV gemacht werden.?

Kann ich mich überhaupt wehren, denn laut RV kann ich jetzt sogar keine Erwerbsminderungsrente bekommen.

Ich bin ziemlich ratlos.

...zur Frage

Arbeiten in US, versteuern in D (Doppelbest. Abk) Auswirkung auf Renten/Arbeitslosenvers.?

Hallo, ich werde naechstes Jahr unter einem J1 Visum als Wissenschaftler an einer US-Uni arbeiten. Laut gesetz falle ich unter das Doppelbest. Abkommen zw. D und USA. Ich werde von der US-Uni bezahlt, moechte allerdings in D versteuern.

  • Bin ich dann Kindergeld bezugsfaehig (bzw. mein Kind)?
  • Muss ich arbeitslosenversicherung zahlen? Ich zahle dort ja auch schon social security.
  • Wie verhaelt es sich mit Soli/Renten/Pflegeversicherung?
...zur Frage

Wer muss die Krankenversicherung meiner Frau Zahlen?

Hallo, wir haben ein riesen Problem.

Meine Frau (23) ist Arbeitslos und bis zu Ihrem 23 Geburtstag noch bei Ihrer Mutter in der gesetzlichen Familienversicherung gewesen. Ich selbst (24) bin Beamter im mittleren technischen Dienst und Privat versichert. Da mit dem 23 Geburtstag die Familienversicherung für meine Frau erlischt, geht es nun daran, sie zu Versichern.

Das Problem ist, das sie kein Anspruch auf auf Arbeitslosengeld hat, da sie "nur" eine schulische Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin hat. Und in die Private Krankenversicherung kann ich sie nicht mit aufnehmen, da der Risikobeitrag aufgrund Ihrer Krankheitsgeschichte viel zu hoch wäre (Gendefekt).

Soweit ich gelesen habe, müsste ich sie von meinem Gehalt freiwillig gesetzlich Versichern (50% meines Bruttogehaltes als Grundlage für die Berechnung wäre der Beitrag so zwischen 150 und 200 €, soweit ich gelesen habe)... vom Bruttogehalt her sieht es natürlich so aus, als wäre das kein Problem, vom Nettogehalt, was bei mir übrig bleibt, wäre das für uns eine absolute Katastrophe...

Gibt es da noch andere möglichkeiten?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, ich bin echt am verzweifeln :(

Liebe Grüße

Lasse

...zur Frage

Rehafall-Arbeitslos; gibt es dann keine Fahrkostenpauschale vom Arbeitsamt?

was 2007 in einer Rehaeinrichtung und habe dort einen Antrag zur Wiedereingliederung ins Berufsleben gestellt. Ende 2007 wurde ich ausgesteuert. Anfang 2008 habe ich diese Maßnahme durch die DRV gemacht und bin seit Januar 2009 arbeitslos gemeldet. Habe noch Anspruch auf ALG II bis Oktober diesen Jahres. Meine Frage, ich erhalte Leistungen durch das Arbeitsamt , wieso kann das Arbeitsamt die Fahrkosten für ein Vorstellungsgespräch ablehnen? Ist wirklich noch die DRV zuständig?

...zur Frage

Warum zahlen Beamte keine Beiträge in die Arbeitslosen- und Rentenversicherung?

Ich hörte, dass Beamte keine Beiträge in die Renten- und Arbeitslosenversicherung zahlen. Wenn das stimmt, warum nicht? Gilt das auch für die Krankenversicherung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?