Muss Grundstückskäufer die Grundsteuer auch für die Zeit vor Besitzübergang zahlen?

2 Antworten

Nein, entscheidend ist der Übergang der Nutzen und lasten.

Die neuen eigentümer müssen ab dem Tag, der im Kaufvertrag als Übergang der Nutzen udn lasten vereinbart ist zahlen.

Das ist ggf. monatsgenau aufzuteilen.

Wfwbinder hat richtig geantwortet. Vom Zeitpunkt der Übergabe an, somit also von der Besitzeinräumung an, gehen erst die Lasten auf die neuen Käufer über, § 446 Satz 2 BGB in Verbindung mit § 103 BGB. Wenn also die neuen Nachbarn mit den alten Lasten der Grundsteuer konfrontiert werden, können sie eine Erstattung bis 31.05.2009 auch verlangen.

Was möchtest Du wissen?