muss eine Erbschaft, für die keine Erbschaftssteuer anfällt, in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, natürlich nicht. 

Wenn mit dem geerbten Vermögen Einkünfte erzielt werden müssen die allerdings selbstverständlich versteuert werden.

Weder eine Erbschaft, für die Erbschaftsteuer anfällt, noch eine solche, für die keine Erbschaftsteuer anfällt, gehören in die Einkommensteuererklärung.

ich musste das nicht. Aber ich bin mir nicht ganz sicher. würde das lieber mit einem Notar klären! 

Nein, nur Einkünfte daraus, z. B. Kapitertäge (Zinsen).

Was möchtest Du wissen?