Muss ein Weihnachtsgeld zurückgezahlt werden bei einer Eigenkündigung zum 31.3.2009?

1 Antwort

Also wenn man das Betreibt, was man mir (mit Recht) gerne nachsagt, nämlich Korinthenka....rei), dann bei der obigen Formulierung nciht, denn eine Kündigung auf den 31. 03. ist kein Ausscheiden vor dem 31. 03.

Deshalb steht in den Vertrögen die ich entwerfe auch immer : ... bei Ausscheiden vor dem 01. 04. des Folgejahres.

Wie lang sind die Sperrzeiten, wenn man selber kündigt?

Für welchen Zeitraum streicht mir die Agentur für Arbeit das Arbeitslosengeld, wenn ich meine Stelle selber kündige?

...zur Frage

Elterngeld pfändbar?

Hallo wollte mal fragen werde ab nächstes Jahr Elterngeld für mein zweites Kind bekommen bin seit November 09 in Privatinsolvenz werde auch 2 jahre daheim bleiben bin auch alleinerziehend darf mir in der Zeit was gepfändet werden? Habe noch im November Weihnachtsgeld bekommen verdiene 1.250 euro Netto Monatsgehalt plus 600 euro netto Weihnachtsgeld wer kann mir sagen was mir gepfändet netto wird . Habe noch eine 5 Jährige Tochter mein Sohn kann man denke ich nicht rechnen weil er erst im Januar zur Welt kommt. Im voraus Danke.

...zur Frage

Geld einzahlen bei Onlinebank?

Hallo, habe zu Weihnachten etwas Weihnachtsgeld bekommen und will das jetzt auf mein Konto einzahlen. Das ist aber ein sog. Onlinekonto und es gibt keine Filialbanken hier. Was kann ich da tun???

...zur Frage

Mein Mann bekam sein Weihnachtsgeld, warum gehen davon so besonders viel Lohnsteuern weg?

Meine Ehemann bekam grade sein Weihnachtsgeld, warum gehen davon so viel Lohnsteuern weg? Es blieb nicht mal die Hälfte übrig, die ganze Freude ist weg. Hat sich das Personalbüro vielleicht verrechnet?

...zur Frage

Ist es möglich sein Weihnachtsgeld vor der Pfändung zu schützen?

Gibt es eine Ausnahmeregelung für Weihnachtsgeld, so dass man nicht sofort alles wieder abgenommen bekommt, wenn eine Pfändung droht oder man sich in einer Privatinsolvenz befindet?

...zur Frage

Dieses Jahr wohl kein Weihnachtsgeld...

Seit Jahren bekommen die Angestellten in der Firma in der ich arbeite Weihnachtsgeld. Jetzt haben wir aber erfahren, dass es dieses Jahr kein Geld geben soll. Bis jetzt wurde uns noch kein Grund genannt. Welche Rechte haben wir? Können wir als Angestellte Weihnachtsgeld fordern oder ist das eine freiwillige Leistung? Können wir wenigstens fordern die Gründe zu erfahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?