Muß ein Testament handschriftlich geschrieben sein?

1 Antwort

Es gibt die unterschielichsten Formen:

Notariell beurkundet, dies ist das Beste, wenn es um Grunstücke geht.

Mit unterschriftsbeglaubigung bei Notar, oder bei Gericht und hinterlegung.

Handschrftlich, die häufigste und einfachste Form. Kann man dann auch bei Gericht hinterlegen, so kann es nciht wegkommen.

Dann noch das Nottestament, das man mündlich noch auf dem Sterbebett den Anwesenden mitteilen kann, weil man nciht mehr schreiben kann.

Was möchtest Du wissen?