Muß die HV günstigere Wohngebäudeversicherung abschließen, wenn man nachweislich günstigere findet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du Dein Anliegen überprüft haben möchtest, solltest Du es als TOP für die nächste Eigentümerversammlung vorschlagen. Die HV hat sich dann natürlich an Eure Beschlüsse zu halten. Bedenke aber auch, dass billiger nicht immer günstiger ist!

eine außerdordentliche Eigentümerversammlung deshalb einzuberufen halt ich für übertrieben. Bei der nächsten Versammlung ansprechen wäre kein Fehler.

Die HV ist nicht gezwungen das zu tun. Denn es kann sein, dass es aufgrund der Schadensquote gar keine günstigere Versicherung gibt.

Das Problem ist aber ganz einfach zu lösen. Einfach einen Tagesordnungspunkt auf die Tagesordnung der nächsten Eigentümerversammlung setzen, in dem eine Überprüfung sämtlicher Versicherungen der WEG zu überprüfen gefordert wird und für jede Versicherung drei Vergleichsangebote einzuholen sind. In einem zweiten Tagesordnungspunkt abstimmen über den Abschluss der günstigeren Versicherungen. Da Versicherungen nur jährlich gewechselt werden können ist auch kein Eile erforderlich.

Gute Antwort. DH!

Da Versicherungen nur jährlich gewechselt werden können ist auch kein Eile erforderlich.

Wenn man dazu bedenkt, dass eine Versicherung idR 3 Monate vor Versicherungsjahresende gekündigt werden muss, dann zieht sich der Umstellungseffekt ziemlich in die Länge. Es könnte natürlich sein, dass eine höhere Prämienforderung zu einer vorzeitigen Kündigung berechtigt. Diese höhere Prämienforderung ist sehr wahrscheinlich.

0

Frage zum Stimmrecht in der Eigentümerversammlung (WEG)?

Hallo,

wenn ich eine Eigentumswohnung kaufe und der Notartermin wäre z.B. noch im Februar und ein paar Tage später ist dann auch schon die Versammlung; welcher Eigentümer darf dann auf die Versammlung und sein Stimmrecht ausüben?

Die Eintragung ins Grundbuch mit Eigentümerwechsel ist wahrscheinlich erst Wochen später im April.

Grüße

...zur Frage

Wenn man an der Eigentümmerversammung nicht teilnimmt, muß der Verwalter Unterlagen dann senden?

Hab ich als Eigentümer Informationsrecht wenn ich bei der Versammlung nicht anwesend bin-muß der Verwalter mir die Unterlagen zum versäumten Abend dann senden?

...zur Frage

Kann man der Hausverwaltung auch die die Verwaltung der eigenen vermieteten Wohnung übertragen?

Oder ist die HV nur für die gesamte Anlage bestellbar? Wo liegen Vor-Nachteile wenn man die Verwaltung der eigenen Wohnung auch der HV überträgt, weil man eben weiter weg wohnt und nicht ständig vor Ort sein kann?

...zur Frage

Muss mein Nachbar einem Sichtschutz zustimmen?

Ich bewohne eine Eigentumswohnung und möchte gerne am Balkon eine Sichtschutzbegrenzung zum Nachbarn anbringen. Ich habe bereits mit meinem Nachbarn darüber gesprochen, und dieser hat den Sichtschutz abgelehnt, da er so etwas unschön findet und es ihn angeblich stören würde.Und seiner Meinung nach darf eine derartige Veränderung nicht ohne Zustimmung der direkt betroffenen Miteigentümer, also er, erfolgen. Hat der damit Recht?

...zur Frage

Kauf einer Wohnung und anschließende Renovierung (Beschluss durch Eigentümerversammlung)

Ich lebe seit mehreren Jahren in einer Wohnung auf die ich inzwischen auch ein Vorkaufsrecht habe. Nun ist es so, dass die Eigentümerversammlung eine Renovierung beschlossen hat, deren Kosten dann anteilsmäßig auf die Besitzer umgelegt wird. Mein Vermieter will da nicht mit machen und hat mir deswegen die Wohnung zum Kauf angeboten. Der Preis ist gut, aber die Renovierung ist sehr teuer. Er war so fair und hat mir die Pläne gezeigt. Falls ich die Wohnung nun kaufe, muss ich die vollen finanziellen Konsequenz tragen und die Renovierung bezahlen? Macht es einen Unterschied, dass ich kein Eigentümer war als diese Abstimmung getätigt wurde? Kann ich gezwungen werden, die Kosten wirklich zu übernehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?