Muß die Altersrente bei Tod prozentual zurück gezahlt werden ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht ist das bei den verschiedenen Rententrägern ja unterschiedlich. Beim Tod meines Vaters hat meine Mutter noch drei Monate nach dem Monat, in dem mein Vater verstorben ist, die volle Rente weiter bekommen. Danach wurde und wird Witwenrente gezahlt. Und sollte meine Mutter sterben, steht den verbleibenden Kindern noch die Rente des gesamten Monats zu. Sind keine Kinder da, wird die zuviel gezahlte Rente ab Sterbetag zurück gefordert.

Die gesetzliche Rentenversicherung läuft sogar noch 2, oder 3 Monate weiter.

Bei privaten Renten ist es wohl eine Frage des Vetrages, aber zurück zu zahlen für den Monat des Todes, niemals.

Dauermietwagen, Geldwerter Vorteil & Wechsel zum Firmenwagen

Hallo,

ich hatte im Juni einen Job inkl.Firmenwagen begonnen wo ich die ersten Monate einen Mietwagen hatte der zu seinem Bruttolistenpreis auch mir direkt als geldwerter Vorteil so versteuert wurde, dass ich das geringere Gehalt auf dem Konto hatte.

Außerdem musste, nachdem mein neues Fahrzeug kam der Wechsel zwingend zum 1. eines Monats stattfinden da ich sonst Mietwagen für den gesamten Monat UND den neuen eigenen Wagen hätte versteuern müsse, also diesen Monat doppelt.

Nun habe ich erneut kurzfristig gewechselt, wieder erst Mietwagen und später kommt der eigene und nun im ersten Monat habe ich volles Gehalt bekommen, ohne Geldwerten Vorteil quasi.

  1. Habe ich da nur Glück? Muss ich der Firma das sagen oder müsste ich das selber bei der Steuererklärung angeben? Was passiert wenn ich nichts tue? Hätte ich den anderen Job mit gleicher Situation nicht schon vorher gehabt hätte ich sogar gedacht das ein gestellter Mietwagen nicht versteuert werden muss (Was natürlich quatsch wäre)....

  2. ist es richtig das ein Wechsel nur zum neuen Monat geht und nicht Mitte des Monats? Kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen...

...zur Frage

Abfindung ÄTZ-Vertrag

Hallo, ich beziehe nach Auslauf des ATZ-Vertrages die gesetzliche Altersrente mit Abzügen. Habe ich einen gesetzlichen Anspruch auf Zahlung einer Abfindung analog der Regelung für den öffentlichen Dienst. Ich war im privaten Bankgewerbe ( Genossenschaftsbanken) tätig. Mein ATZ-Vertrag enthält keine ausdrückliche Vereinbarung zur Abfindung, lediglich den Hinweis: es gilt neben der Betriebsvereinbarung der Alterszeit-Tarifvertrag für das Bankgewerbe.

...zur Frage

Bis wann muss der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern das Gehalt auszahlen?

Gibt es da eine gesetzliche Regelung zu, bis wann der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern das Gehalt monatlich ausgezahlt haben muss? Muss das Gehalt am 1. des Monats auf dem Konto sein?

...zur Frage

Wiederheirat: wieviel Rentenausgleich bekomme ich?

Mein Kenntnisstand, bzw Hintergründe.

Tod der Ehefrau (geb.12/1961) gestorben 10/2015 Wiederheirat in 03/2017 geplant. Renten-Ausgleich bei Wiederheirat entspricht das 24 fache der Monats-Witwer-Rente.

Meine zu erwartende Altersrente liegt zurzeit bei nur ca 400,- Euro. Die Witwerrente wäre ca 420,- Euro, wird jedoch zurzeit nicht gezahlt, weil ich im Moment zu viel verdiene. Die Witwer-Rente wäre im Alter ein wichtiger Baustein, der bei Wiederheirat entfällt. Würde ich heute dennoch das 24fache der zu erwartenden Witwer-Rente bekommen, obwohl die Witwer-Rente zurzeit nicht gezahlt wird? Oder entfällt deshalb der Anspruch auf Ausgleich?

...zur Frage

Wie hoch ist der Freibetrag einer Altersrente aus Pfändungen ?

In meinem Umfeld gibt es die Situation, daß Altersrente kurzfristig erwartet wird, vor dem Hintergrund pfändbarer Verbindlichkeiten. Herzlichen Dank für eine hilfreiche Information !

...zur Frage

Wann muss der Lohn bei einem Saisonjob spätestens gezahlt werden?

Hallo,

Ich habe Ende November ein paar Tage auf einem Weihnachtsmarkt gearbeitet. Im Vertrag heißt es, dass die Abrechnung Anfang 2017 durch seine Personalsachbearbeiterin erfolgen wird.

Wann kann ich denn nun mit der Zahlung rechnen?

Kann er sich einfach so viel Zeit nehmen, wie er will oder gibt es da auch eine gesetzliche Regelung? Die Formulierung ist ja sehr schwammig.

Danke für jede Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?