Muss der Verkauf der Wohnung im Ausland gemeldet/versteuert werden?

2 Antworten

Nein, in Deutschland ist der gesamte Vorgang, sowohl Erbe, wie Verkauf, steuerfrei.

Das wäre in diesem Fall auch so, wenn Ihr in Lettland keine Steuer gezahlt hättet.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Ich besitze auch die deutsche Staatsangehörigkeit. Ändert sich da nichts dran?

0
@Rizhik05

In fast allen Ländern wird nach dem Wohnsitzprinzip versteuert, nicht nach der Staatsangehörigkeit.

Wohnsitz in Deutschland, hier steuerpflichtig.

Aber weil die Freibeträge für Kinder hier 400.000,- Euro sind, fällt keine Steuer an.

0
@wfwbinder

Damit ich es richtig verstehe, entscheidend ist der Wohnsitz des Erblassers? Also meiner Mutter.

0
@Rizhik05

Für die Erbschaftsteuer ist entscheidend:

Land wo sich das Erbe (Immobilie) befindet

Wohnsitz des Erblassers

Wohnsitz des Erben.

Alle drei Länder haben ein Besteuerungsrecht.

In diesem Fall ist die Steuer, die hier erhoben würde 0,-. So oder so. Also ist Deine Steuer hier null.

Das Du schon in Lettland gezahlt hast ist dabei ohne Bedeutung.

Das wäre es nur, wenn hier eine Steuer fällig wäre. Dann könnte man die in Lettland gezahlt anrechnen. Da hier aber 0,- ist, gibt es keine Anrechnung, denn natürlich erstattet Deutschland keine Steuer, die Lettland bekommen hat.

1

Die Sache ist jedenfalls steuer- und abgabenfrei.

Wenn du von Hartz IV lebst oder anderes beziehst, bei dem dein Vermögen von Bedeutung ist, musst du die Erbschaft dort melden.

Spekulationssteuer nach Verkauf einer von den Eltern überlassenen Wohnung?

Hallo,

ich habe in 2016 von meinen Eltern eine Wohnung überlassen bekommen. Die Eltern haben gegen Wohnrecht dort weiterhin gewohnt. Ursprünglich haben meine Eltern die Wohnung 1999 gekauft und bis zum Verkauf auch darin gewohnt. Ende 2017 habe ich die Wohnung dann verkauft. Ist hier von meiner Seite Spekulationssteuer zu zahlen?

...zur Frage

Wir sind 4 Geschwister und haben das Haus unserer Mutter geerbt. 3 Geschwister wollen verkaufen, 1 Bruder weigert sich. Was machen wir da?

...zur Frage

Verkauf von 2-Fam.-Haus - Erbengemeinschaft - Teil Selbstnutzung und Teil Vermietung

ich habe mit meiner schwester vor 6,5 jahren ein 2-fam.-haus geerbt. ich wohne in diesem haus schon seit 15 jahren - davon schon 9 jahre bis zum todesfall unserer mutter 2004. seit 2005 hat meine schwester die andere wohnung vermietet . aufgrund heftiger differenzen haben wir uns nun entschieden das haus zu verkaufen.

nun meine fragen:

  • der wert der immobilie ist seit dem tod des erblassers erheblich gestiegen - muss eine von uns bei verkauf für den gewinn/verkaufspreis irgendwie steuern bezahlen?

  • kann ich durch meine selbstnutzung seit etlichen jahren verkaufen ohne auf meine hälfte des verkaufspreises steuern zu zahlen.

  • muss meine schwester für ihre hälfte steuern bezahlen da sie vermietet hatte? sie hat dieses haus nie selbst bewohnt - weder vor dem tod unserer mutter noch danach.

wir hatten eine abmachung (obwohl erbengemeinschaft 1 zu 1) dass ich in der wohnung wo ich schon jahrelang drin war wohnen bleibe - also "meinen" teil selbst nutze, und sie den anderen teil vermietet - mieteinnahmen hat nur sie gehabt und auch versteuert.

bitte dringend um infos

DANKE!

...zur Frage

Erbschaftsteuer in Deutschland wenn Erbe Ausländer ist

Meine Mutter(in Ungarn) hat nach dem verstorben seiner Bruder 50.000 Euro in Bargeld geerbt. Meine frage ist: muss man die Erbe in Deutschland versteuern oder in Ungarn? Wenn es in Deutschland versteuert wird, wird es nochmal in Ungarn versteuert? Oder wenn die versteurung in Ungarn vorteilhafter ist, kann man die Deutsche versteuerung ausweichen?

Danke.

...zur Frage

Wie wird der Gewinn, der durch den Verkauf einer Eigentumswohnung entsteht, versteuert?

Wie wird der Gewinn, der durch den Verkauf einer Eigentumswohnung entsteht, versteuert? Wie lange muss man eine Immobilie besitzen, um die Gewinne, die durch einen Verkauf entstehen nicht versteuern zu müssen? Was ist, wenn sich während der Laufzeit eine Eigentumsumschreibung im Grundgesetzbuch ergeben hat (Umschreibung von Eheleute auf einen Ehepartner)?

...zur Frage

Ich habe zusammen mit meiner Schwester im Jahr 2008 das Haus unserer Eltern geerbt und sie sofort ausbezahlt. Fällt Einkommensteuer durch den Verkauf an?

Hallo, liebe finanzfrage.net-User,

ich habe eine Frage bezüglich Erbrecht.

Ich habe zusammen mit meiner schwester in 2008 das Haus unserer Eltern geerbt. Diese hatten es schon mehr als 40 Jahre besessen. Da meine Schwester weder dort wohnen noch es vermieten wollte, habe ich ihr ihren Anteil ausgezahlt. Danach wurde das Haus saniert und vermietet.

Nun würde ich es gerne verkaufen. die 10-Jahresfrist würde (laut urkundlich fixiertem Notarvertrag) im August 2018 ablaufen.

Fällt Einkommensteuersteuer an, weil ich meiner Schwester ihren Anteil "abgekauft" habe? Oder ist das unerheblich, weil wir beide die einzigen Erben laut Testament sind?

Diesen fall habe ich über die Duchfunktion leider nicht gefunden.

Vielen dank für Ihre Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?