Muss der Hauptmieter einer WG auch selber in der WG wohnen?

2 Antworten

Etwas zu mieten und weiterzuvermieten ist erstmal nicht verboten. Wenn der Vermieter das so mit macht wirst du wenig machen können.

Bei der Mieterhöhung kannst du aber mit hoher Sicherheit ansetzen. Wurde diese korrekt begründet? Falls nein würde ich einfach Mal widersprechen und sie nicht akzeptieren

Das man untervermieten darf ist ja klar. Aber ich denke, es bedarf einer Erlaubnis des Besitzers der Wohnung wenn der Hauptmieter auszieht und trotzdem im Vertrag bleibt. Denn dann nutzt er die Mietsache nicht mehr wie vertraglich vereinbart sondern bereichert sich nur an ihr. Aber die Idee mit dem Widerspruch ist etwas, wo man mal ansetzen könnte.

0
@Mischecco

Wenn der Vermieter das nicht möchte gibt es sicher Ansatzpunkte dagegen vorzugehen. Aber eben für den Vermieter, nicht für den Untermieter.

Der kann sich nur auf Dinge beziehen die zu seinem Mietvertrag gehören. In diesem Fall also die Mieterhöhung. Wie wurde diese denn begründet?

0

Wenn der Vermieter damit einverstanden ist, das sein Mieter die gesamte Wohnung fremdvermietet, dann ist das kein Problem.

Was möchtest Du wissen?