Muss der Freistellungsauftrag jedes Jahr neu erteilt werden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Freistellungsauftrag kann man zwar bis zu einem bestimmten Datum befristen. Wenn du das nicht getan hast, gilt er solange, bis du ihn änderst.

Kapitalertragssteuer trotz Freistellungsauftrag?

Hallo zusammen,

ich habe einen Geldbetrag für 6 Monate (07.07.2008 - 06.01.2009) fest bei einer Bank angelegt und für diesen Zeitraum auch einen ausreichenden Freibetrag erteilt. Der erwirtschaftete Zinsertrag wurde mir am 07.01.2009 gutgeschrieben. Nun hat die Bank am 22.12.2009 eine Steuerkorrektur vorgenommen und möchte, dass ich für die Zinsen Kapitalertragssteuer entrichte. Als Begündung gib die Bank an, dass die Zinsen ausbezahlt wurden als kein Freistellungsauftrag mehr bestand und daher Steuerpflichtig seien.

Ich kenne mich mit der Materie zwar nicht aus, jedoch sagt mein (hoffentlich) gesunder Menschenverstand, dass das so wohl nicht sein kann. Zinsen werden über einen Zeitraum erwirtschaftet und für diesen Zeitraum habe ich ja einen Freistellungsauftrag erteilt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?