Muss der Arbeitgeber bei Verlust ein neues Arbeitszeugnis ausstellen?

2 Antworten

Also dein Arbeitgeber sollte unter normalen Umständen ja noch eine digitale Kopie deines Arbeitszeugnisses haben und somit sollte es auch keine weiteren Probleme geben. Das steht sicher jedem Arbeitgeber zu wie er es händelt aber ich fände es doch sehr merkwürdig, würde er dafür tatsächlich Gebühren verlangen.

Nach einem urteil des Landesarbeitsgerichts Hessen (Az. 16 Sa 1195/10) ist der Arbeitgeber sogar verpflichtet ein Ersatzzeugnis auszustellen. Zur Bearbeitungsgebühr steht da glaube ich nichts, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er das machen wird!

Kann man einen Versicherungsschein nach Verlust einfach neu anfordern?

Ich finde den Versicherungsschein von meiner Haftpflichtversicherung nicht mehr. Ich hatte ihn einmal mit im Versicherungsbüro dabei und irgendwie ist er jetzt abhanden gekommen. Kann man da einfach einen neuen anfordern? Und hat er Auswirkungen auf den Versicherungsschutz, wenn man vorübergehend keinen hat?

...zur Frage

Wenn ich Geld bekomme, muss ich eine Quittung ausstellen. Muss ich eine vom Geldgeber verlangen?

Ich habe Geld bekommen und eine Quittung dafür ausgestellt. Man hat mir den Vorwurf gemacht, keine Quittung vom Geldgeber verlangt zu haben oder mir eine unterschreiben zu lassen, da dieser behaupten könnte, er hätte mir mehr gegeben. Ich finde es unnötig und absurd.

...zur Frage

Darf mein neue Arbeitgeber von mir ein Lohnzettel von der vorgerigen Firma verlangen?

Hallo , hallo ich möchte gerne wissen, ob mein neuer Arbeitgeber von mir mein alten Lohnzettel verlangen kann? Sowas finde ich total ungewöhnlich und natürlich gefällt es mir nicht, dass jemand meine private Sache hat. Bin jetzt total verwirrt, weil ich die nächste Woche mit der neuen Arbeit anfangen soll und immer noch nicht weiß wie ich eingestuft bin, weil sie die ganze Zeit von mir den Lohnzettel verlangen

...zur Frage

Verlust von geliehenem iPhone - wer muss den Schaden beheben?

Wenn jemand mir ein iPhone 5 ausleiht ,aber selber auch ein iPhone 6 hat und ich es aus unerklärlichen Gründen verloren haben sollte, müsste ich dann die Kosten dafür tragen,weil die andere Person hat eigentlich ihr Handy versichert ,nur sie benutzt halt jetzt das iPhone 6 und wenn sie ihr altes Handy ausleiht ,müsste ich doch nicht dafür zahlen also gesetzlich gesehen ,oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?