Muss der Arbeitgeber bei Verlust ein neues Arbeitszeugnis ausstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also dein Arbeitgeber sollte unter normalen Umständen ja noch eine digitale Kopie deines Arbeitszeugnisses haben und somit sollte es auch keine weiteren Probleme geben. Das steht sicher jedem Arbeitgeber zu wie er es händelt aber ich fände es doch sehr merkwürdig, würde er dafür tatsächlich Gebühren verlangen.

Nach einem urteil des Landesarbeitsgerichts Hessen (Az. 16 Sa 1195/10) ist der Arbeitgeber sogar verpflichtet ein Ersatzzeugnis auszustellen. Zur Bearbeitungsgebühr steht da glaube ich nichts, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er das machen wird!

wenn ich das zeugnis verschludert habe ..ist es mir wichtig ein neues zeugnis- kopie vom arbeitgeber zu bekommen...gebühren die zahle ich dann gerne ....

Was möchtest Du wissen?