Frage von Mand1, 21

Muss der Arbeitgeber bei Krankheit (450,00€ Job) den Durchschnitt zahlen oder die geplante Zeit?

Ich habe aus zeitlichen Gründen die letzten 3 Monate nur jeweils 10 Stunden gearbeitet.Nun habe ich wieder Zeit und habe mich 30 Stunden planen lassen. Jetzt bin ich aber krank geworden. Mein Arbeitgeber will mir nur die 10 Stunden. Also den Durchschnitt der letzten 3 Monate zahlen und nicht die vollen geplanten 30 Stunden.

Antwort
von Primus, 11

Die Lohnfortzahlung richtet sich nach den von Dir geleisteten Stunden und nicht nach denen, die in Planung sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten