Muß das Arbeitsamt in Vorleistung gehen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier mal die Broschüre der BA:

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB-12-Foerderung-Teilhabe-Arbeitsleben-AN.pdf

Ansonsten § 33 SGB IX.

Lässt sich nur nach Akteneinsicht Rechtssicher beantworten. Rentenberater oder Fachanwälte sind Dein Andprechpartner. Ich würde mich auch mal bei Deiner GKV erkundigen, denn Dein Problem ist der Status und welcher Versorgungsträger zuständig ist. Ob BG, GKV oder DRV.

So wie es sich liest würde ich mich arbeitslos melden solange du nicht von der GKV ausgesteuert bist. Insofern liegt mutmaßlich tatsächlich ein Beratungsfehler vor.

Tipp: Schriftlich von der BG, GKV den Status anfordern. ALG beantragen und Bescheid abwarten.

Was möchtest Du wissen?