Muss auf geerbte Aktien Abgeltungssteuer entrichtet werden?

1 Antwort

Wie bei alem was man erb, so tritt man auch bei Aktien in die Rechtsposition des Erblasser ein. Häte er für die Aktien bei einem Verkauf Abgeltungssteuer zahlen müssen, wird man sie selsbt auch zahlen müssen.

Fiele es bei ihm noch unter Spekulatiossteuer mit entfall nach 12 Monaten, dann auch für den Erben.

Für die erträge, wie bei selbst gekauften, immer.

Aktie "EVRAZ" nur umgetauscht, jetzt unterliegt sie der Abgeltungssteuer

Halte Aktien des Unternehmens EVRAZ. Halte diese schon seit vor Einführung der Abgeltungssteuer, jetzt gabs ein Umtauschangebot 1:3 zu neuen Aktien, die in London gehandelt werden. Ziel von EVRAZ ist es (lt Investor Info auf der Webseiten) alle alten Aktien in neue umzutauschen. Habe das Umtauschangebot angenommen, nur mußte ich feststellen, dass diese neuen EVRAZ Aktien steuerlich jetzt als neu gekauft angesehen werden, so steht´s halt derzeit in meinem Depot und auf Rückfrage hat man mir erklärt, dass sei so ok. Diese Meinung teile ich aber absolut nicht, ich habe die alten Aktien ja nicht verkauft (was als Voraussetzung für die Anwendung der Abgeltungssteuer gilt). Ein weiteres Problem ist, ich habe die alten Aktien zu einem höheren Kurs gekauft, das heißt, die Abgeltungssteuer wäre erst wieder ab Verkauf über dem Kaufkurs fällig gewesen. Hab also jetzt doppelten Nachteil, derzeitiger Kursverlust (ok, ist mein Problem) aber Steuer wird auch schon von dem jetzt niedrigen Kurs berechnet. Kann wirklich nicht glauben, dass sowas Rechtens ist. Hat da jemand Erfahrung damit? Danke!

...zur Frage

Abgeltungssteuer. Wie lange bleibt der Verlust aus Aktien im Verrechnungstopf?

Ich habe die Tage die Steuerunterlagen von meinem Depot erhalten. Darin wird ein Verlsut aufgeführt, da ich HRE-Aktien im Depot hatte, die ja bekanntlich der deutsche Staat gekauft hat. Wie lange bleibt dieser Betrag zur Verrechnung mit Gewinne bestehen? Ein Jahr?

...zur Frage

Muss man eine erhöhte Abgeltungssteuer zahlen, wenn man vor dem Zeitpunkt Aktien gekauft hat?

Bin grad über folgenden Artikel des Handelsblatts gestolpert:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ende-der-25-prozent-abgeltungssteuer-schaeuble-haelt-hoehere-kapitalsteuer-fuer-moeglich/11865498.html

Nehmen wir mal an, ab dem 1.1.2017 wird eine höhere Abgeltungssteuer eingeführt. Betrifft diese erhöhte Abgeltungssteuer auch Aktien, die ich vor dem 1.1.2017 gekauft habe? Oder fällt dann nur die alte Abgeltungssteuer (25%) an??

...zur Frage

Fällt Erbschaftssteuer an, wenn Nießbrauch wegen Todes erlischt?

Die Immobilie wurde vor 2Jahren zu Lebzeiten des Vaters an den Sohn übertragen. Marktwert der Immobilie 500.000 Euro. Der nun verstorbene Vater hatte ein Nießbrauchsrecht, das ja nun erlischt. Muss ggf. jetzt Erbschaftssteuer entrichtet werden, da der Wert der übertragenen Immobilie ja nun durch das erloschene Nießbrauchsrecht höher ist?

...zur Frage

Habe vom Opa unerwartet 5.000 Euro geerbt, würde gerne einen Aktienversuch wagen, welche soll ich kaufen?

Mein Großvater hat mir ganz überraschend 5.000 Euro hinterlassen. Trotz Studium brauche ich das Geld nicht unbedingt zum Leben, bin ja bisher auch so über die Runden gekommen. Da ich mitverfolgt habe wie die ganzen Aktienkurse grade total im Keller sind, hätte ich große Lust am Akienmarkt ein bißchen einzusteigen. Und da nächstes Jahr diese Abgeltungssteuer kommt, wäre es doch auch interessant, wenn ich mich heuer noch ein bißchen mit Aktien eindecken könnte. Welche Aktien - mit niederem momentanem Kurswert und großen Chancen auf Kurssteigerungen- :-) - soll ich kaufen?

...zur Frage

Welche Steuern fallen an, wenn mir ein Fremder ein Haus vermacht?

Wir haben einen Nachbarn, der keine keine direkten Angehörigen hat. Sein Haus steht neben unserem und er hat neulich angedeutet, dass er es schön fände, wenn unsere Kinder mal sein Haus bekämen, wenn er stirbt. Wie wäre das zu versteuern? Wir hätten u.U. gar nicht das Geld, die Erbschaftssteuer zu bezahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?