Muss Arbeitgeber neben Sachbezugsleistung auch Geld zahlen?

2 Antworten

Na, das ist wohl sehr unüblich, aber vereinbar ist theoretisch alles.

Aber als Hauptjob natürlich nciht.

Nach meiner Kenntnis kann und darf tatsächlich nicht die gesamte Arbeit mit Sachbezügen vergütet werden. Eine Vergütung in Geld muss mindestens bis zur Höhe des Pfändungsfreibetrages erfolgen.

Eine Entlohnung in Naturalien ist in Deutschland nicht erlaubt.

Warum denn nicht?

Bei einer Hauptbeschäftigung dürfte die Rechnung wohl nicht aufgehen - da müsste es neben den Naturalien auch noch Geld geben - aber bei einer geringfügigen Nebentätigkeit ist das sicher möglich.

Letztlich ist es eine Frage der vertraglichen Abmachung.

was sagt der vertrag ...was hast du unterschrieben

Was möchtest Du wissen?