Müssen sich auch ALG-I-Empfänger krank melden? Krankengeld nach 6 Wochen ?

1 Antwort

Wer während der Arbeitslosigkeit krank wird erhält erstmal weiter volles Al-Geld . Um keine Schwierigkeiten wegen versäumter Termine zu bekommen, sollte die Krankheit aber trotzdem bei dem zuständigen Arbeitsamt gemeldet werden. Zitat : " Die Krankmeldungen müssen innerhalb von 3 Tagen direkt an die Agentur für Arbeit gesandt werden. Die Leistungen der Agenturen für Arbeit, egal ob Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe oder Unterhaltsgeld werden im Falle einer Krankheit für 6 Wochen weiter gezahlt.

Nach Ablauf dieser 6 Wochen werden die Leistungen mit dem Hinweis aufgehoben, einen Antrag auf Krankengeld zu stellen. Die Krankenkasse wird in diesem Fall durch das Arbeitsamt informiert. Damit ist der Leistungsbezug dann beim Arbeitsamt beendet." Hier gefunden : http://www.ratgeber-aktuell.com/ausbildung-weiterbildung/arbeitsamt-krankheit.htm Gruß Z... .

Was möchtest Du wissen?