Müssen Mieter für Taubenplage zahlen?

2 Antworten

Die Kosten der Ungezieferbekämpfung und Gebäudereinigung gehören zur Betriebskostenverordnung. Wenn in deinem Mietvetrag darauf auch nur Bezug genommen wird, sind diese Kosten von dir als Nebenkosten zu tragen. Besehe also sicherheitshalber nochmals deinen Mietvertrag. Ich befürchte, die Wohnungsbaugesellschaft hat Recht!

Zu den Betriebskosten zählen nur regelmäßig anfallende Kosten, solche einmal anfallenden darf der Vermieter nicht umlegen. Außerdem trägt das Risiko leer stehender Wohnungen immer der Vermieter und dieser Leerstand ermöglicht ja erst das ungestörte Nisten von Tauben. Also sind die Kosten ausschließlich Sache des Vermieters.

Wer trägt die Kosten, wenn die Wohnung entrümpelt werden muss?

In einer meiner Wohnungen ist eine alte Frau verstorben, die Verwandten wohnen weit weg und meinten, dass sie eigentlich kein Interesse an den Sachen in der Wohnung haben. Die Dame hat über die Jahre sehr viel Gerümpel usw. angehäuft. Wenn ich die Wohnung jetzt entrümpeln lasse, müssen das dann die Verwandten bezahlen? Oder gibt es Möglichkeiten, das von der Steuer abzusetzen?

...zur Frage

Kann ich meinem Mieter verbieten, Löcher in die Wand zu bohren?

Seit ein paar Monaten haben wir unser Haus vermietet. Jetzt habe ich zufällig mitbekommen, dass unsere Mieter 2 Absperrgitter (für die Treppe und die Küche) anbringen wollen und hierfür mehrere Löcher in die Wände bohren wollen.

Da unser Haus schon relativ alt ist und wir oft schon vor einigen Jahren immer wieder unliebsame Überraschungen beim Renovieren der Wände erlebt haben, möchten wir nicht, dass Löcher gebohrt werden, die unnötig sind und das Treppenschutzgitter vermutlich eh nicht hält.

So war es mündlich vereinbart, aber schriftlich liegt uns leider nichts vor - etwas doof, aber ist das erste Mal, dass wir etwas vermieten.

Können wir den Mietern nachträglich verbieten, ohne unsere Zustimmung Löcher zu bohren oder haben wir einfach Pech und müssen hoffen, dass nach Ablauf des Mietverhältnisses auch alles wieder ordentlich hergerichtet wird? Da sind wir uns nämlich mittlerweile leider auch nicht mehr so sicher, da die vereinbarte Kaution nur in ganz kleinen Raten oder gar nicht kommt.

...zur Frage

"Berater" ohne Registrierung verkauft Anlageprodukte & Versicherungen , was tun?

Hallo an Alle, hier in meiner Gegend treibt jemand sein Unwesen, der keine IHK-Registrierung hat. Er verkauft Fondspolicen, Versicherungen, alle Art Kapitalanlagen, Wohnungen, diese fiesen Goldsparpläne, unseriöser Lebesnversicherungsankauf und krasse Baufinanzierungen usw., ohne das er im Vermittlerregister eingetragen ist. Er bildet auch Leute aus, nach dem Strukturprinzip um an Kunden zu kommen. Wegen Überschuldung ist er über die Grenze geflüchtet, wohnt in Frankreich, hat wegen dieser finanziellen Verhältnisse nie die IHK.Registrierung bekommen. Kommt jeden Tag nach Deutschland gefahren und macht sein Geschäft. Wie geht man mit diesem Menschen um? Wie stoppt man das/ihn? Was ist mit Verträgen, die der verkauft hat, sind die überhaupt gültig oder können/müssen die Rückabgewickelt werden? Vielen Dank!

...zur Frage

Mieterin verstorben - wie lange müssen Möbel eingelagert werden? Wer übernimmt Kosten?

Meine Nachbarn hatten ein Zimmer untervermietet. Die alte Dame verstarb, seither haben Sie deren Möbel in der Garage stehen, weil der Sohn der Verstorbenen, der im Ausland lebt, droht mit Klage, wenn die Möbel wegegeben werden. Was können meine Nachbarn machen. Wenn Sie die Möbel einlagern lassen, z.B. bei der Laderinnung, dann müssen sie das ja bezahlen. Ob der Sohn das übernimmt ist fraglich. Kennt sich jemand aus?

...zur Frage

Teilungserklärung Klimaanlage Leuchtreklame

Hallo,

ich habe eine Gewerbefläche mit 3 Ladeneinheiten gekauft Über der Gewerbefläche gibt es 10 Eigentumswohnungen,die von einem Bauträger noch zum Verkauf stehen.

Da ich ein paar Probleme mit dem Bauträger habe, hab ich nun Anspruch auf Schadenersatz (Anwalt wurde schon eingeschaltet, Gerichtsverfahren läuft). Wir werden nun versuchen das ganze aussergerichtlich zu klären.

Der Bauträger schlägt nun vor, wenn wir uns finanziell einigen, dass er in die Teilungserklärung 3x Klimaanlagen und 3x Leuchtreklamen mit reinnimmt.

Meine Frage nun: Müssen die Klimaanlagen und die Leuchtreklamen vorher in die Teilungserklärung eingetragen werden oder gibt es mit den zukünftigen Wohnungseigentümern Probleme, wenn ich die Leuchtreklamen und Klimaanlagen anbringen möchte.

Über Antworten und Hilfe wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?