Müssen meine Eltern als Rentner Steuern zahlen und wie berechnet man das?

3 Antworten

Da braucht man keinen Rechner, da reicht pi mal Daumen:

Der Grundfreibetrag für zusammen veranlagte Eheleute beträgt 18.816 Euro in 2020.

Der Minijob ist schon pauschal besteuert, zählt also garnicht mit.

Die Altersrente wird nur teilweise besteuert. Bei Renteneintritt in 2020 mit 80%, in den Vorjahren mit weniger.

Zudem ist bei beiden der Freibetrag für Schwerbehinderte vorhanden. Und, und, und...

Im Ergebnis bleibt kein zu versteuerndes Einkommen mehr übrig weil alles im Grundfreibetrag liegt.

DH, genauso ist es.

1

Nur so nebenbei - um einem Volksglauben entgegenzuwirken - steuerpflichtig ist man hier mit Geburt.

Ob man Einkommensteuer zahlen muss, ist etwas anderes.

Ja ok, dann habe ich es falsch ausgedrückt...

0

Ich hätte da noch einen Tipp, wenn beide Eltern Rentner sind, dann ist Folgendes möglich:

Auf der Seite Anforderung von Druckprodukten für Versicherte bei der Rentenversicherung unter diesem Link:

https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/

in die Zeile Rentenbezugsmitteilung zur Vorlage beim Finanzamt (Versichertenrente) anklicken (beide Eheleute einzeln), Daten ergänzen. Post kommt schnell.

************************************

Nach Vorliegen der Post von der DRV dann zusammen mit dem folgenden Formular (und Zinserträgen) zum Finanzamt schicken.

ANTRAG

auf Ausstellung einer Nichtveranlagungs- (NV-) Bescheinigung (§ 44a Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 EStG)

Wenn das Finanzamt die Nichtveranlagungsbescheinigung erstellt, gilt diese dann für 3 Jahre. Achtung: Bei Veränderung in den Voraussetzungen (Scheidung, Tod ...) muss sie zurück gegeben werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Steuern, Steuererklärung, Rente)

Für was braucht man das?

0
@Sozialpatriot

Das braucht man dafür, damit man 3 Jahre keine Einkommenssteuererklärung beim Finanzamt abgeben muss. Ansonsten müssen Deine Eltern als Rentner jedes Jahr eine Steuererklärung machen, obwohl 0,00 Euro an Steuern zu zahlen sind. Den Aufwand können sie sich damit sparen.

Aber es kommt nur dann zum Tragen, wenn sie unterhalb des Steuerfreibetrags bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?