Müssen Einkünfte (Rente + Mieteinnahmen) versteuert werden? Was ist mit Krankenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Altersrente, die seit 2007 bezogenwird ist mit 54 % steuerpflichtig, oder besser der Betrag, der 2007 Als Jahresbetrag hchgerechnet mit 46 % steuerfrei war ist weiterhin der Steuerfreibetrag. Die Art Invalidenrente (was für eine Rente seit wann, aus weclher Quelle) ist ggf. gleich zu besteuern.

Mieteinnehmen sind soweit steuerpflichtug, wie sie die Kosten aus der Immobilie übersteigen, dazu wird eine Anlage V zur Einkommensteuererklärung auszufüllen sein.

Die Alterrente der Ehefrau wird mit 58 % steuerpflichtig (weil Rentenbeginn 2009).

Von der Altersrente der Ehefrau werden auch Krankenversicherungsbeiträge abgezogen.

Also, da verschiedenen Angaben fehlen, mal ganz vorsichtig:

ca. 17.000,- Renteneinkünfte Ehemann, ca. 1.800,- Rente Ehefrau, 3.000,- Vermietung (Kosten waren nciht angegeben), macht Summe der einkünfte: 21.800,- Grundfreibeträge 2 x 7.664,- runter, ein paar andere Freibeträge (Altersentlastungsbtrag usw.) runter werden so um die 700,- Euro Steuer herausommen.

Aber bitte mit aller Vorsicht, es fehlen viele angaben, die etwas beeinflussen können.

Zur Besteuerung Eurer Renten brauche ich nix mehr zu sagen, siehe Antwort Binder, die ist sicher richtig. Wegen den Krankenversicherungsbeiträgen für die Ehefrau: mit dem Rentenantrag der Frau geht eine Meldung an deren letzte gesetzliche Krankenkasse, diese muß prüfen, ob Ihre Frau die Vorversicherungszeit für die Krankenversicherung der Rentner erfüllt hat (in der 2. Lebensarbeitshälfte zu 90 % in der ges. Krankenversicherung versichert), wenn sie dies erfüllt, dann kommt sie in die Krankenversicherung der Rentner rein und muß zahlen. Erfüllt sie die Voraussetzungen nicht und ist die Rente in dem Bereich, den Du angegeben hast, dann kann sie evtl. bei Dir familienmitversichert sein. Aber die Krankenkasse wird prüfen, ob Diene Frau noch andere Einnahmen als die Rente hat.

Ab dem 1.1.2005 ist das Alterseinkünftegesetz in Kraft. Danach muss jeder Rentner, der 2005 in Rente ist 50 % seine gesamten Einkünfte versteuern. Dieser Prozentsatz steigt jährlich um 2 % bis 2020 und danach nur noch jährlich 1 % bis 2040. In 2009 ist der Prozentsatz 60% Der Freibetrag für jeden Bürger beträgt 7664 EUR p.a.

Die KV wird auch von allen Einkünften berechnet.

Was möchtest Du wissen?