Müssen Banken Verlustbescheinigungen ausstellen?

2 Antworten

In welchem Land hast Du denn da gelebt, dass man dort jetzt noch für die alten Jahre Verluste berücksichtigen kann?

Eine Verlustbescheinigung muss bis 15. Dezember für das entsprechende Jahr beantragt werden.

Mit wenig kooperativ hat das nichts zu tun.

Die Bank handelt, wie auch steinemann schon schrieb, nur nach dem Gesetz.

Zunächst vielen Dank für die Antwort.

Wenn ich diese richtig interpretiere dann ist die Bank laut Gesetz nicht verpflichtet mir eine Steuerbescheinigung auszustellen.

0
@Kwazulu

Nur auf Antrag, so steht es im Gesetz.

Und der Antrag für 2019 ist z.B. bis zum 15.12.2019 bei der Bank zu stellen.

Aber der Verlust geht nicht verloren, der wird bankintern weiter vorgetragen und zwar solange, bis du eine Verlustbescheinigung beantragt hast.

Dann wird der Verlust bei der Bank auf 0.- gesetzt, da du diesen Verlust dann beim Finanzamt geltend machen kannst.

0
@Petz1900

So gesehen wäre die Bank verpflichtet gewesen die jährlichen Verluste zu akkumulieren, diese mit laufenden Gewinnen zu verrechnen und den verbleibenden Verlust vorzutragen und dann auf Antrag eine Verlustbescheinigung auszustellen??

0

Was möchtest Du wissen?