Münzen als Geldanlage?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Rettungschirm,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

3 Antworten

Die Etymologie von "Gold Bullions" ist tatsächlich die gleiche wie die aus dem Lebensmittelbereich :-)

"Bouillon" ist etwas Kochendes, Siedendes... und genau das passiert ja beim Einschmelzen und Formen von Edelmetallen für Barren und Anlagemünzen.

Bullionmünzen sind Münzen, die für die Anlage in Edelmetallen kostengünstig und in hoher Stückzahl, jedoch in kleineren Gewichten als Barren, hergestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Münzen gibt es den Materialwert und den Sammlerwert. Wichtiger als der Materialwert ist der Preis, den Sammler evtl. dafür zu zahlen bereit sind:

http://lmgtfy.com/?q=silberm%C3%BCnzen+sammlerwert

Einfach mal der Reihe nach abarbeiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?