Mülltonne

6 Antworten

Der Vermieter ist dafür zuständig, eine neue Tonne zu besorgen. Du bezahlst sie doch schon mit Deinen Nebenkosten.

Hallo,

gibt es Vereinbarungen im Mietvertrag, ob durch den Vermieter zB. Müllbehälter zur Verfügung gestellt werden ? In diesen Fällen werden die Kosten zumeist umgelegt,
somit wäre der Vermieter in der Pflicht. Ansonsten über den Versorger selbst eine Mülltonne besorgen.

Du hast dann die Möglichkeit deine Tonne abzuschließen damit kein Fremdmüll darin entsorgt wird und kannst dann deine Abfuhrtermine (außer Pflichtabnahmen) selbst kalkulieren.

Diese Möglichkeit gibt es zumindest bei uns im Osten ! K.

Also gibt es doch noch Unterschiede zwischen Ost und West ;-))))

Im tiefsten Westen stellt der Vermieter die Tonne zur Verfügung, zahlt die Rechnung an die Entsorgerfirma und legt die Kosten auf die Mieter um.

Wann die Tonne geleert wird, bestimmt der Entsorger.

1
@Primus

Naja, es gibt schon eine Anzahl sogenannter " Pflichtentsorgungen " pro Jahr. Die müssen eingehalten werden. Alle weiteren Termine können selbst bestimmt werden. Die konsequente Mülltrennung machts möglich !

Somit wird die Mülltrennung ( Gelber Sack, Glas oder Papier z.B. noch kostenlose entsorgt ! ) bei uns etwas belohnt ! K.

0

Mülltonne kaufen? Wo gibt es denn so etwas? Die wird vom Abfallentsorger gestellt. Wozu bezahlt man denn Gebühren?

Das ist beileibe nicht überall so

3
@Mikkey

Das würde aber dann für mich ein teures Vergnügen. Von den 4 Mülltonnen vor meinen Haus -jede in einer anderen Farbe- verschwindet mindestens eine pro Jahr. Das nicht wegen der bösen Nachbarn, sondern weil die Müllkutscher -allesamt höchst arbeitsmotivierte Vollakademiker- sie in den Müllwagen rutschen lassen wo sie samt Inhalt geschreddert wird.

0

Was möchtest Du wissen?