Monatsbeitrag für Riesterrentenversicherung von 162 auf 100Euro senken - Kosten bei HDI?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du gar keinen Beitrag mehr zahlen, also eine Beitragsfreistellung durchführen würdest, wird in der Regel ein Stornoabschlag erhoben. Davon kriegt man als Kunde in der Regel nichts mit, weil das Geld dem Deckungskapital entnommen wird.

Bei einer Beitragssenkung könnte es sich um eine teilweise Beitragsfreistellung handeln, so dass hier ein teilweiser Stornoabschlag fällig wird.

Aufgrund diverser BGH-Urteile ist die Möglichkeit des Stornoabschlags jedoch stark eingeschränkt, aber wenn Du Deine Vertrag 2008 oder später abgeschlossen hast, wäre ein solcher Abschlag möglich.

Ob 100,- angemessen ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wird mir HDI dafür Kosten berechnen oder sind solche Anpassungen bis auf die Änderungen Versicherungssummen kostenlos?

Sind eigentlich kostenlos, was sagt die Police und die AVB?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zwei Fördermöglichkeiten bei der Riester.

Förderung für volle Zulage und die Maximalförderung

Bei der Förderung für die Zulage, musst du 4 % vom Vorjahresbrutto als Gesamtbeitrag zahlen.

Gesamtbeitrag=Eigenbetrag+Zulage+Kinderzulagen. Zu bezahlen ist aber nur der Eigenbeitrag

Für die Maximalförderung kannst du insgesamt 2.100 € pro Jahr Gesamtbeitrag zahlen.

Eine Änderung kannst du immer vornehmen,. Du solltest nur am Jahresende schauen, dass du die Zulagen erhältst.

Warum fragst du nicht deinen Vermittler- oder hast du keinen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schirmi1988 02.07.2014, 18:42

Habe mal bei HDI angerufen, die meinen das würde 100 Euro kosten

0
Niklaus 02.07.2014, 19:00
@Schirmi1988

Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht vorstellen. Das ist doch Unsinn. Das ist ein Formblatt. Das mache ich bei allen meinen Kunden jedes Jahr bei der Erhöhung, wenn es erforderlich ist. Übrigens kostenlos.

0

Was möchtest Du wissen?