Monatliche Zuwendungen der Eltern pfändbar?

2 Antworten

JA, selbstverständlich. Die Zahlungen könnten ab einer gewissen Höhe der Schenkungssteuer unterliegen, wenn es sich nicht um Unterhaltszahlungen handelt. Ein Fall für das P-Konto.

Die Zahlungen liegen deutlich unterhalb der Grenzen zur Versteuerung. Ein P-Konto ist bereits eingerichtet.

0
@insertname00

Es ist auch möglich, dass die Eltern das Geld per Briefpost (versichert) oder in bar auszahlen. Viel Glück für Dich!

0
@Maerz2019

"Viel Glück" ist gut ...

Man sollte hier im Forum nicht zu möglicherweise strafbaren Handlungen anleiten/auffordern. Eine falsche Vermögensauskunft ist kein Spaß.

Eine sinnvolle Empfehlung wäre eher, die "gute Summe von den Eltern" zur schnelleren Tilgung der Schulden zu verwenden.

0

Natürlich werden solche Zuwendungen berücksichtigt. Warum verwendest Du diese nicht zur Schuldentilgung, wenn Deine Eltern schon so großzügig sind?

Was möchtest Du wissen?