Monatliche Verwaltungsgebühren bei Rentenzahlung aus betrieblicher Altersversorgung?

1 Antwort

Das mussten Versicherungsgesellschaften nicht genau angeben. Sie mussten die nur eine Rente ausweisen. Mittlerweile müssen die Kosten etwas genauer angegeben werden.

Du kannst aber wahrscheinlich zwischen Rente und Einmalauszahlung wählen. Wegen der relativ hohen Verwaltungsgebühren ist dann die Einmalzahlung wahrscheinlich günstiger. Das müsste man aber einmal genau nachrechnen.

Die Auszahlung kannst du dann anders anlegen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?