Möglichkeit der Kürzung des Kindesunterhaltes

3 Antworten

Nein Bitte nicht die Streitigkeiten der Erwachsenen auf die oder über die Kinder ausdehnen. Damit würde man auch sich selbst keinen Gefallen tun, weil das wäre kein Grund den Unterhalt zu kürzen außerdem sind die beiden Töchter mit 16 bzw. 18 Jahren ja schon fast Erwachsen und können sich ihr eigenes Urteil bilden.

Hallo Walterheinrich, ab dem 18.Geburtstag ist auch die Exfrau barunterhaltspflichtig, geht sie arbeiten, wurde der Unterhalt ab dem 18 Geburtstag neu errechnet? Wenn die Kindesmutter dem Vater den Umgang mit den Kindern nicht zuläßt, kann die KM das Sorgerecht verlieren, aber mit 18 erlischt eh das Sorgerecht. Aber mal abgesehen davon, müßten sie sich jawohl von der Situation ein eigenes Bild machen können, oder? Wenn du zB. eine neue Beziehung hast, hast mit der Frau ein gemeinsammes Kind, wird auch der Unterhalt durch 3 geteilt.

hm..., du weißt aber, das das Einkommen deiner Exfrau mit angerechnet wird, bei der 18 j. Das ist ja eine Frechheit, Schule abbrechen und dann noch arbeitslos, das kann es ja wohl nicht sein. Ich würde von deiner Tochter jeden Monat 20 Bewerbungen verlangen-mindestens!!!! Das würde das JA auch von dir verlangen, wenn du arbeitslos wärst und unterhaltpflichtig. So, also 11 Jahre zu lang wo man wer weiß wie schlecht behandelt worden ist, wieso drehst du den spieß nicht einfach mal um, ich meine nicht die Kinder gegen die Mutter aufhetzten, sondern finanziell, schließlich darf Faulheit nicht zu deinen Lasten anfallen. Ich kann dir nur raten, einen sehr guten Anwalt zu nehmen. Ich schaue aber mal nach, ab wann der Unterhalt verwirkt werden kann. Also bei keinem Kontakt der Kinder kann er nicht verwirken, aber durch grobe Beleidigungen oder die werden handgreiflich, dann aber. Aber ist das mit dem Unterhalt für die Exfrau nicht schon ab 1.01.2008?:-)). Geht die Exfrau auch Vollzeit? Ich meine wenn man das, auch von den alleinerziehenden Müttern(Kind ab 3J) verlangt, kann man es auch von einer "Mutter" mit großen Kindern verlangen;-)

Weisenrente und Kindesunterhalt.

Hallo zusammen. Habe mit meiner Geschiedene Frau 2 gemeinsame Kinder und zahle Unterhalt für sie. Jetzt ist der Neue Ehemann meiner Exfrau verstorben.und Meine Kinder bekommen Halbwaisenrente .Nun meine Frage wir die Halbwaisenrente nun an Meinen Unterhalt angerechnet so das ich weniger zahlen muss? Oder ist das unabhängig von einander? Vielen dank im vorraus für die Antworten.

...zur Frage

Kindsvater in Privatinsolvenz Einfluß auf bisherige Höhe des Kindesunterhalt?

Weiß jemand ob sich der Kindesunterhalt verändert, wenn der Kindsvater nun PI angemeldet hat?

...zur Frage

Muß ich zahlen, Pflichteil an den Töchtern meines verstorbenen Mannes?

Mein Mann sowie seine Brüder, hat zu Lebzeiten 10.000 Euro geerbt von der Mutter, mein Mann verstarb letztes Jahr, jetzt ist meine Schwiegermutter verstorben, das Pflichtteil meines Mannes geht an die Töchter 1. Ehe, muß ich wegen dieser 10.000 Euro die er zu Lebzeiten erhalten hat, an die Töchter zahlen? Die Beerdigungskosten habe ich allein bezahlt. Bitte um Rat!

...zur Frage

Wenn ich Freundin mit Kind heirate, kann ich dann Ehegatten-Unterhalt und Kindes-Unterhalt sparen?

Bin geschieden mit 3 Kindern, wenn ich nun meine neue Freundin (wir haben ein gemeinsames Kind) heirate, kann ich dann am Ehegatten-Unterhalt und am Kindes-Unterhalt etwas sparen?

...zur Frage

Gibt es eine Möglichkeit, dass die Großeltern finanzielle Unterstützung in der Erziehung bekommen?

Können Großeltern die Erziehung ihrer Enkel übernehmen, zum Beispiel wenn die Tochter sehr früh Mutter wird und noch in der Ausbildung ist? Würde in diesem Fall das Kindergeld immer noch an die Eltern gehen oder könnte das dann auch an die Großeltern gehen?

...zur Frage

Hat eine betriebliche Altervorsorgung (bAV-Abzug) Einfluss auf die Berechnung des Kinderunterhaltes

Ich habe 2 Kinder (10 und 6 J.), Mein Exmann hat eine bertiebliche Altersvorsoge.Dadurch gehen monatlich immer 212,00€ netto vom seinem Gehalt ab. Ist es rechtens dadurch das Einkommen zu senken damit der Unterhalt geringer bleibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?