möglichen baldigen Motorradkauf bei Antrag für Berufsunfähigkeitsversicherung angeben?

2 Antworten

Die Anschaffung eines Motorrades ist eine Gefahrenerhöhung für die Versicherung. Sobald bei ihr die Mitteilung eingegangen ist, wird sie ggf. deine Prämie erhöhen. Natürlich hast du dann auch ein Kündigungsrecht, wenn dir die Angelegenheit doch zu teuer wird.

Deswegen sollte man vorher schauen, bei welcher Versicherung man sich BU versichert, sofern man doch mal später beabsichtigt, Motorrad zu fahren.^^

0

Zum Zeitpunkt des Antrags ist die Antwort offensichtlich NEIN. Das kannst Du wahrheitsgemäß so schreiben.

Zum einem späteren Zeitpunkt ist die Mitteilung an die Versicherung erforderlich, wenn in den Versicherungsbedingungen darauf hingewiesen wird, daß Änderungen an den Risiko-/Gesundheitsfragen der Versicherung mitzuteilen sind, und in eben diesen Fragen die Motoradnutzung abgefragt wurde.

Was möchtest Du wissen?