Mögliche Tätigkeiten nach einer Bankkaufmann Ausbildung?

2 Antworten

Was wird man als ausgebildeter Bankkaufmann schon machen? Bei einer Bank arbeiten. Also in einer der dortigen Abteilungen.

Ggf. auch bei einer Bausparkasse, Sparkasse oder einem Kapitalanlageunternehmen.

das Spektrum der möglichen Tätigkeiten nach der Ausbildung ist groß:

z.B. klassisch am Bankschalter oder ...

Privatkundenberatung (Geldanlage, Kreditaufnahme, Hausfinanzierung), Firmenkundenberatung, Wertpapiergeschäft, Online-Banking, Börse ...

Bekomme Bafög und zusatzleistungen von der Job Börse nun werd ich 25 Jahre .

Hallo ich weiss nicht mehr weiter,

ich mach eine Schulische Ausbildung und erhalte Bafög, mein Kindergeld und zusätzlich Zusatzleistung von der Job Börse. Meine Ausbildungsstelle erreiche ich mit dem Zug so bin ich morgens ca. 3 std und mittags 2 std u. 45 min ( wenn alle Züge pünktlich sind) unterwegs. Ich bekomme Bafög, Kindergeld, und zusatzleistungen von der Job Börse da ich alleine Wohne. Nun werd ich im August 25 Jahre, das Kindergeld fällt weg und ich muss mich selbst Krankenversichern. Die ganze Zeit hatte ich zugesichert bekommen das ich weiter in der Familienversicherung mit versichert bleiben könne. Auch habe ich ein Schreiben von der Familienkasse im Mai bekommen das ich das Kindergeld weiter ab Juni bezahlt bekommen würde. Nun habe ich vor einiger Zeit beschlossen mit meinem Freund zusammen zu ziehen. Mit dem wissen das die zusatzleistung von der Job Börse entfällt. Neuer Mietvertrag ist unterschrieben und meiner gekündigt. Heute war meine Mutter dann bei der Krankenversicherung und plötzlich geht es doch nicht mehr das ich weiter Familienversichert bleib. Auch befürchte ich das ich das Kindergeld dass eine Jahr nicht mehr weiter bezahlt bekomme. Gibt es keine möglichkeiten das ich unterstützt werden kann . Ich mach die Ausbilung schon 2 Jahre ich nehm sehr viel auf mich ich muss jeden Morgen um 4 raus bin am Tag 12 bis 13 std unterwegs. Die Ausbildung geht nur noch bis 2013 in den Mai und abbrechen will ich auch nicht ! Kann mir jemand bitte weiterhelfen?

...zur Frage

Lohnt sich eine Steuererklärung oder lieber warten?

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit kam in meinem Freundeskeis das Thema Steuererklärung auf und dazu hätte ich gerne mehr Erläuterung...

Ich bin 24 und habe im August eine Ausbildung angefangen. Wohnen tue ich in Wuppertal aber zur Arbeit/Schule muss ich nach Düsseldorf. Das Ticket kostet knapp 70€, diese kosten trage ich selbst.

Ein Freund sagte mir, ich solle für meine erste Erklärung die Zeit der 3 Jahre "sammeln" und dann abgeben. Zudem meinte er, ich würde besondere Zuschläge bekommen, da ich nicht in Wuppertal arbeite.

Könnt ihr mir ein wenig weiter helfen bzw. das näher erläutern ?

Manchmal arbeite ich auch 1 Woche in Münster, dort bekomm ich aber Spesen von der Firma..wie verhält sich es in diesem Punkt?

Sollte ich mich entscheiden eine Steuererklärung zu machen, was brauch ich alles bzw. wie gehe ich vor?

Mit freundlichen Grüßen David

...zur Frage

Mein Sohn 20 hat plötzlich eine Behinderung, keine Ausbildung, bin ich unterhaltspflichtig?

Mein Sohn 20, hat vor knapp 2,5 Jahren, den Hauptschulabschluss nachgeholt, allerdings im Durchschnitt 4. Ich hab weiter Unterhalt gezahlt. Zu seinem 18ten, schrieb er ein Brief, ob ich weiter Unterhalt zahle, da er keine Ausbildung habe. Beim Nachfragen, kam heraus, das er eine Maßnahme beim Arbeitsamt macht, diese hab ich mit finanziert.

Ich wollte, mit meinem Sohn, nach einem halben Jahr darüber sprechen. Er ist 2 Wochen vor Beendigung der Maßnahme in Urlaub gefahren. Während des Urlaubs, hat er sich auf unbestimmte Zeit krankschreiben lassen (er kann sich nicht bewerben, arbeitsunfähig) mit dem Verweis, das er einen Termin beim Neurologen hat und das ich gefälligst Unterhalt zu zahlen habe.

Auf Nachfragen meines Anwaltes, was er bis jetzt unternommen hat, wurde nicht reagiert. Erst 4 Monate später, hat mein Anwalt ein Schreiben bekommen, daß er 40 GdB anerkannt worden. Er hat eine Entwicklungsstörung und das ich unterhaltspflichtig bin. Der Befund kam 1 Monat verzögert, damit ich kein Widerspruch einlegen könnte, zu mal mein Sohn, den Antrag im vor Jahr Mai stellte. Außerdem macht er wieder eine Maßnahme beim Arbeitsamt, und ich bin überzeugt, das er nach Beendigung wieder auf unbestimmte Zeit krankschreiben läßt.

Ich kann meinem Sohn eine Lehrstelle, als auch Arbeitsplatz besorgen.

Mein Anwalt schrieb das, der Gegenseite, ebenso das er trotzdem arbeitsfähig ist. Und was wir unter einer Entwicklungsstörung zu verstehen haben.

Es kam wiederum keine Antwort. 3 Monate später wurde ich auf Unterhalt verklagt.

Wenn mein Sohn eine Lehre macht oder Schule, zahle ich sofort, aber doch nicht Maßnahme, krank, Maßnahme, krank.

Was hab ich für Möglichkeiten, hab da etwas von der Grundsicherung gelesen, bei Arbeitssuchende behinderte Menschen, ich habe auch unter 100.000 Euro Jahreseinkommen!?

Wenn das durchgeht, würde ich ja dauernd Unterhalt zahlen, bis zur Rente und darüber hinaus. Weil wenn er keine Lust mehr hat zu arbeiten oder auf eine Lehre, kann er ja dann x-beliebig seine Behinderung vorschieben und einem auf krank machen.

Was hab ich für Möglichkeiten?

...zur Frage

Kindergeld auch in der Übergangszeit von Schule zu Ausbildung?

Gibt es auch für Kinder, die nach der Schule einen Ausbildungsplatz suchen, Kindergeld? Was passiert, wenn die Suche sich nicht einfach gestaltet und bis zu einem Jahr dauert? Wie lange gibt es in der Übergangszeit Kindergeld?

...zur Frage

Betriebliche Altersvorsorge aussetzen um Fachabi nachzuholen?

Hallo, ich habe eine Lehrer gemacht, bzw. bin gerade Azubi. Jetzt habe ich mich aber entschlossen mein Fachabitur nachzuholen. Während der Ausbildung habe ich schon angefangen eine Altersvorsorge schrittweise aufzubauen. Über die fast zwei Jahre habe ich jetzt ein bisschen über 2000€ eingezahlt. Was passiert damit wenn ich jetzt aufhöre zu arbeiten und mich noch Mal in die Schule setzte? Muss ich Angst haben, dass da etwas verloren geht?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?