Möchte mit Traden anfangen bräuchte mal bissel rat von euch!!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Hebelprodukte Traden willst dann musst du dir diese Produkte genauesten anschauen. Als Anfänger holst du dir garantiert eine blutige Nase. Versuche es erst einmal mit einen normalen Investment. Warte ab bis der Kurs eines Wertes was nach unten gefallen ist einen Boden findet und steig dann erst ein. Darf aber kein Zocker Wert sein. Z.B. Apple. Apple ist vom Höchst Kurs 700 Dollar auf jetzt ca. 450 Dollar gefallen. Die Aktie sollte man im Auge behalten.

Wenn du lust hast und du dich mal bisschen mit Hebelprodukten probieren willste kannst du dich ja mal auf einer Kostenlosen Handelsplattform versuchen.( Plus 500, CMD etc.) Challenges sind auch möglich also wo Leute mit dem selben Startkapital anfangen und über einen Zeitraum bis 2 Monaten glaub ich versuchen etwas draus zu machen. Danach hast du vllt mal einen anderen Blick auf das ganze..

Trade selber seit ca. einem halben Jahr und naja komme neben der Schule leider nicht sehr schnell vorran deswegen bleiben mir meistens nur die nächtlichen Stunden oder Ferien. Wenn du Lust und Zeit hast kannst du mich ja mal anschreiben um ne Challenge zu starten ;) LG Flo

Was kostet der Verkauf einer Aktie (Onvista-Bank / Frankfurt)

Hallo,

Wenn ich über mein Onvista Konto(ein Classic Konto) eine Aktie im Volumen von ca. 400 € handle über Frankfurt, was kostet mich denn das?

Ich habe hier zwar die Preis und Leistungsverzeichnisse gefunden

----> ww w.onvista-bank.de/media/preisliste.pdf

-----> ww w.boerse-frankfurt.de/DE/index.aspx?pageID=44&NewsID=143

(Leerstelle zwischen den w's damit das ganze nicht als Spam identifiziert wird)

Blicke da aber nicht so ganz durch.

Könntet ihr mit weiterhelfen?

Viele Grüße

...zur Frage

Steuern wir auf eine neue Finanzkrise zu, eure Einschätzung?

Kommt größeres Ungemach -aus wirtschaftlicher Sicht betrachtet- auf uns in den nächsten 1-2 Jahren zu?

Bill Gates erwartet lautet eines Finanzberichts auf Finanzen100, dass wir auf eine Finanzkrise großen Ausmaßes zusteuern. Der in Börsenkreisen berühmte Warren Buffett sitzt auf viel Cash und investiert fast nicht. Die Tatsache, das Warren Buffett als Börsenguru sehr zurückhaltend ist, würde ich durchaus als Warnsignal deuten. Er muss sich auch in einem Brief an seine Aktionäre eher vorsichtig geäußert haben. Auch Bill Gates ist eigentlich nicht als Pessimist bekannt und eher besonnen einzuschätzen.

Tatsache ist, viel Wachstum ist derzeit auf einer merkwürdigen Zinspolitik aufgebaut und die Staatsschulden sind global betrachtet recht hoch.

...zur Frage

Wo kann man zu Realtime Kursen online traden?

Welche Empfehlungen habt ihr für Realtimetrading, dass auch für den Kleinanleger bezahlbar ist und eine ausgereifte und gut zu bedienende Software aufweist? Bisher kenne ich nur CMC Markets, welche Alternativen könnt ihr sonst noch empfehlen? Schön wäre es auch, wenn man short gehen könnte...

...zur Frage

Kann jeder Aktien kaufen?

Mal eine ganz einfache Frage: Kann jeder Aktien kaufen? Muss man dafür irgendwo registriert sein? Einen Ausweis haben (zwecks abgeschlossener Ausbildung in dem Bereich)? Oder - um es mal einfach zu auszudrücken - kann sich jeder online registrieren, mit Paypal sein Online-Konto volladen und wie wild Aktien kaufen und verkaufen? Wenn ja, wo? :)

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen im Handel mit Optionen ?

Hallo,

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich zumindest theoretisch mit dem Handel von Optionen (nicht binäre O., nicht OS ! ). Ich finde diesen Bereich sehr spannend, auch wenn er in D. Eher ein Schattendasein fristet, deshalb schaue ich auch ausschließlich auf US-Optionen. Mich interessieren auch keine Leerverkäufe, da ich mein Risiko maximal auf den eingesetzten Betrag beschränken möchte.

Wer hat Interesse sich mit mir über diese Anlageform auszutauschen ?

Gruß Tommy

...zur Frage

Frage zum außerbörslichen Handel

Hallo,

kann man jetzt am Wochenende z.B. bei Tradegate außerbörslich handeln? Der Dax ist ja jetzt stark gefallen, der Citi-Indikator ist jetzt aber mit 0,45% im Plus. Man kann also davon ausgehen, dass der DAX am Montag erstmal wieder im Plus eröffnet.

Kann ich jetzt am WE dann nicht außerbörslich noch zu einem niedrigen Kurs kaufen, z.B. einen Dax Future oder DAX ETF mit 2-fachen Hebel nach oben und am Montag dann die Gewinne mitnehmen?

Anlagesumme kann man ja etwas höher wählen, damit sich das lohnt. Ca. 30.000 EUR.

Mich interessiert aber erstmal nur der außerbörsliche Handel.

Schönes Wochenende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?