Möchte in meinem Zweifamilienhaus eine Wohnung vermieten. Heizkosten möchte ich über die qm pauschal abrechnen. Wer kann mir sagen wie ich das berechne?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sofern Du selber in dem Zweifamilienhaus als Vermieter(!) wohnst, ist die Ausnahmeregelung gemäß § 2 Heizkostenverordnung möglich, dass Du über die anteilige (beheizte) Grundfläche abrechnest. Unbeheizte Flächen für Balkon, Terrasse etc. bleiben unberücksichtigt. Wohnst Du als Vermieter nicht selber in dem Gebäude mit zwei Wohnungen, darfst Du nur nach den Vorschriften der Heizkostenverordnung abrechnen. 

Du ermittelst im berechtigten Fall die gesamten Heizkosten der Abrechnungsperiode gemäß Betriebskostenverordnung. Dieser Betrag wird durch die gesamte (beheizte) DIN-Wohnfläche geteilt und mit der vermieteten (beheizten) DIN-Wohnfläche multipliziert.

Mit dem guten alten Dreisatz, 5. Klasse Hauptschule.


Heizkosten X qm vermietet

----------------------------------------   = Heizk. verm. Wohnung

        qm insgesamt.

Petz1900 30.03.2017, 14:43

Mist, in der 5. Klasse war ich nicht auf der Hauptschule ;)

Und nun ?

2
wfwbinder 31.03.2017, 11:42
@Petz1900

 Mist, in der 5. Klasse war ich nicht auf der Hauptschule

Wurde der Dreisatz auf dem Gymnasium nicht gelehrt?

0

Es gibt Firmen die das für dich tun. Ust dir das zu teuer gibt es Bücher die man lesen sollte,

LittleArrow 31.03.2017, 16:04

Für Dich und Deine Rechtschreibung auch;-)

0

Was möchtest Du wissen?