Mobilfunkvertrag SIM only Widerruf Frist ab Vertragsabschluss oder ab Freischaltung?

2 Antworten

Das scheinen mir zwei unterschiedliche Fälle zu sein. Es gibt einerseits eine Frist zum Rücktritt vom Vertrag, die mit dem Abschluss des Vertrags beginnt. Ich glaube, dass das 10 Tage sind.

Andererseits gibt es sicher die Möglichkeit, aus dem Vertrag rauszukommen wenn er nicht dem entspricht, das man Dir verkauft hat. Dabei würde m.E. eine Frist erst beginnen wenn Dir genau das klar wird, denn es wäre so etwas wie ein arglistig verschwiegener Mangel. Allerdings müsstest Du dafür vermutlich belegen können, dass man Dir die fehlenden Eigenschaften verbindlich zugesagt hat.

Danke für die Antwort!

müsstest Du dafür vermutlich belegen können, dass man Dir die fehlenden Eigenschaften verbindlich zugesagt hat

Deswegen hatte ich gehofft, das ggf. mit dem wesentlich einfacheren Widerruf regeln zu können.

0

rechtlich sind es 14 Tage ab Vertragsabschluss, in dem Fall ab Bestellung. Der Anbieter kann dann leider zurecht einen Widerruf ablehnen.

Aber ich frage mich, welcher es denn ist, der kein WifiCalling anbietet? Denn o2, telekom und vodafone bieten es ja an.

Was möchtest Du wissen?