Mitminderung Zürückförderung von Vermiter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 50 % Mietminderung ist schon ganz beachtlich ! Wenn Ruhestörungen ein Großteil der Nacht beanspruchen und deutlich oberhalb der Zimmerlautstärke liegen, ist eine Mietminderung von ca. 20% legitim. Ich würde euch hier auch den Mieterverein empfehlen zw. rechtliche Beratung unter Vorlage der geführten Protokolle. Die Höhe der Mietminderung ist immer so,n heißes Eisen, da urteilen Gerichte sehr unterschiedlich. Fristlose Kündigung ist nicht auszuschließen. K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaenseliesel
11.12.2012, 21:20

@Gaenseliesel bedankt sich bei @kidmek für die " HA " ! :-) !

0

Hi Tesi O, Glückwunsch erstmal das Ihr jetzt wieder Ruhe habt im Haus. Wenn der Vermieter die Mietminderung nicht akzeptieren will, soll er halt klagen. Ihr zahlt erstmal nichts zurück, sondern nur die normale Miete, seit der Mietminderungsgrund nicht mehr gegeben ist.

Frohe Zeit williamsson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Rat ist, geh lieber zum Mieterverein und laß Dich da vertreten als Dir selber einen zu stricken. Sonst bekommt Ihr zu Weihnachten die fristlose Kündigung und als Neujahrsgruß einen Mahnbescheid über die ausstehenden Beträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kidmek
11.12.2012, 20:44

Danke für Ihren Rat.Ich habe eine Termin bei Mietverein.

0

mündlicher und schriftlicher Ausdruck, Note 6 - setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
10.12.2012, 10:02

"Äüsdrück" meinst du sicherlich....

0

Was möchtest Du wissen?