Miteinnahmen nicht vollständig versteuert, was nun?

4 Antworten

Lass dich von den ganzen "Steuerhinterziehung"-Schreiern nicht verunsichern.

Hier ist ein Antrag auf Änderung nach § 153 (1) AO stellen. Auf keinen Fall sollte darin ein Bezug zu einer Hinterziehungstat drinstehen. Als Selbstanzeige kann das später immer noch gewertet werden.

58

Könnte immerhin sein, dass der Hund die Hälfte der Kontoauszüge gefressen hatte......

0
31
@Privatier59

Ein wenig Kreativität muss man bei den Leuten schon erwarten können. Es geht auch nicht darum, dass das Finanzamt das glaubt, was man ihm vorsetzt. Die kennen die Tricks doch sowieso alle.

Es geht darum, dass man dem Sachbearbeiter so wenig Arbeit macht wie möglich. In den jetzigen Zeiten sind alle überlastet und darum froh, wenn manche Dinge erledigt sind, ohne dass man da noch ne Stunde Zeit investieren muss. Wenn der Sachbearbeiter den Fall abheften kann, sind alle glücklich.

1

Am Günstigsten? Dir ist ja wohl klar, daß Du an der Einnahmeseite nicht mehr mogeln kannst und man auch die Ausgabeseite schärfster Kontrolle unterzogen wird.

Es wird nicht bei der Steuernachzahlung nebst Zinsen bleiben. Ein Steuerstrafverfahren kommt zusätzlich auf Dich zu. Das wird noch teurer als die Nachzahlung werden.

Am Günstigsten ist für Dich, wenn Du einen Steuerberater beauftragst. Dem fällt vielleicht noch etwas ein und der wird Dich auch in Sachen Selbstanzeige für die noch nicht entdeckten anderen Steuerstraftaten beraten können. Es wird ja sicherlich nicht bei den genannten Sachen geblieben sein.

Ich habe einfach gelogen - vonwegen - Du bist ein Straftäter - und dessen bist Du Dir immer noch nicht bewusst.

Du musst das nicht korrigieren - das macht das Finanzamt von alleine.

Man gibt Dir aber Gelegenheit, Reue zu zeigen.

Das kann das Strafmass verringern.

Kann ein minderjähriger Schüler hauptberuflich eingestuft werden?

Hallo, 2013 war ich Schüler (16 Jahre alt) und im Internet Marketing online tätig. Die Einnahmen im kompletten Jahr betrugen ca. 30.000,-€. Aus Unwissenheit wurde damals keine Gewerbeanmeldung durchgeführt und die Krankenkasse nicht benachrichtigt. Über einen Steuerberater habe ich nun die Erklärungen beim FA abgegeben und mich bei der Krankenkasse gemeldet.

Die Krankenkasse bzw. die nette Frau am Telefon meinte nun, dass man mich als hauptberuflich selbstständig einstufen wird, obwohl ich nie mehr als 1h/Tag in die Arbeit investiert habe und in die 10. Klasse des Gymnasiums ging. Das ganze Business war dank des Internets und Google fast vollautomatisch, sodass ich nichts machen musste.

Ist dies rechtens? Ich dachte, dass die Einstufung hauptberuflich/nebenberuflich vom Zeitaufwand abhängig ist. Eine nachträgliche Gewerbean- und abmeldung wurde vor kurzem durchgeführt und auch auf dem bogen steht "Nebentätigkeit".

Was meint ihr?

...zur Frage

Kann ich eine rückwirkende Steuererklärung beim Finanzamt nachreichen?

Hallo!Ich bin seit 2014 als Freiberufler angemeldet, habe auch meine erste Stuererklärung (2014) hinter mir.

Meine Frage wäre, ist es denn möglich die Steuererklärungen für 2012 / 2013 rückwirkend nach zureichen? In diesen Jahren war war ich noch gar nicht als Freiberufler angemeldet, und hatte auch gar keine Steuererklrärungen eingereicht.

Danke!

...zur Frage

Muss ich in Deutschland eine Steuererklärung abgeben, wenn ich NUR Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit in Spanien hatte?

2013 und 2014 habe ich nur Einkuenfte aus nichtselbstaendiger Arbeit in Spanien gehabt. Ich bin in Spanien als Residente gemeldet und in Deutschland bei meiner Mutter. Heute bekam ich die Aufforderung meines deutschen Finanzamtes innerhalb von 10 Tagen meine Steuererklaerung fuer 2013 einzureichen. Was ist zu tun? Muss ich die Erklaerung machen? Gibt es eine sinnvolle Moeglichkeit einen Freistellungsantrag zu stellen? Falls ja, wie geht das. Ich bin im Moment ein wenig hilflos. Danke

...zur Frage

Darf Finanzamt auf Herabsetzung Steuervorauszahlung mit Abgabe Steuererklärung 2013 verbinden?

Brauche noch mal Rat: darf das Finanzamt eigentlich meinen Antrag auf Herabsetzung Steuervorauszahlung mit der Abgabe der Steuererklärung für 2013 verknüpfen? Ich mein, da hab ich doch noch Zeit für die Abgabe. Die wollen erst entscheiden, wenn die Erklärung vorliegt.

...zur Frage

Wie und wo vorweggenommene Werbungskosten für Masterstudium rückwirkend eintragen?

Hallo,

folgende Sachlage:

Ich muss dieses Jahr meine erste Steuererklärung abgeben. Habe bis Anfang letzten Jahres noch studiert. Nun habe ich gehört, dass man die Studiengebühren für das Masterstudium als vorweggenommene Werbungskosten/Verlustvortrag auch in dem Jahr anrechnen lassen kann, in dem man die erste Steuererklärung abgeben muss.

1) Muss ich für die 2 Jahre Masterstudium eine Erklärung nachreichen (2014/2013) oder kann man das auch irgendwie in der Steuererklärung von 2015 angeben ohne vorherigen Verlustvortragsbescheid?

2) Wo gebe ich den Verlustvortrag in 2013/2014 dann an und was muss ich dazu schreiben? Wo trage ich es dann in 2015 ein und was muss ich dazu vermerken?

3) Muss ich mir für die Studienbeiträge Rechnungen ausstellen lassen, oder kann ich das notfalls auch auf Rückfrage nachreichen?

4) In 2014 habe ich im Zuge meines Studiums ein Praktikum absolvieren müssen und dafür 1300€ bekommen, die ich dann ja auch eintragen müsste in 2014. Hat das irgendwelche Auswirkungen? Ich musste für diesen Minimalbetrag ja auch keine Steuern zahlen...

Bitte nicht einfach nur mit einem Link antworten. Habe schon diverse Seiten dazu gelesen und außer rechtliche Grundlagen nichts über die genaue praktische Umsetzung erfahren...

Danke! :)

...zur Frage

Instandhaltungsrechnung bei Leistungserbringung in 2Jahren

Meine vermietete Wohnung wurde im Dezember 2013 und Januar 2014 instandgesetzt. Die Rechnung dafür ging mir im Januar 2014 zu und wurde auch sogleich bezahlt. Kann ich diese Rechnung nun zumindest teilweise schon für 2013 ansetzen (also dadurch meine Einnahmen für die Wohnung (und auch die Steuerschuld) reduzieren) oder geht dies erst ab 2014 (wg. Rechnungsdatum und teilweise Erbringung der Leistungen in 2014)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?