Miteigentümer möchte an Musiklehrer vermieten-genehmigungspflichtig durch WEG?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich verstehen...... schau mal hier- hilft dir vielleicht weiter, passt zwar nicht ganz zu deiner Situation aber immerhin.....

Die Erteilung von Musikunterricht in einer ausschließlich zu Wohnzwecken gemieteten Wohnung ist eine gewerbliche Tätigkeit und daher nicht zulässig. Der Mieter muss die Tätigkeit unterlassen, Verstöße berechtigen den Vermieter zu einer Kündigung des Mitvertrags (BGH, Urteil vom 10.04.2013 Aktenzeichen: VIII ZR 213/12).

ist eine gewerbliche Tätigkeit

Da sieht man mal, wie weit die verschiedenen Rechtsgebiete auseinanderliegen.

Steuerlich gesehen ist das natürlich nicht gewerblich.

0

Der Bundesgerichtshof hat grundsätzlich geklärt, dass von 8-12 Uhr sowie von 14-20 Uhr Singen und Musizieren in den heimischen vier Wänden auch dann erlaubt ist, wenn es die Nachbarn hören können.

Allerdings gilt dies nicht für jede beliebige Lautstärke, z.B. Proben einer Rockband in der Nachbarwohnung muss niemand dulden.

Allgemein gilt jedoch unbedingt die Ruhezeiten einzuhalten, unabhängig von der Art der Musik. Die genauen Regelungen hierzu enthält üblicherweise die Hausordnung.

An wen er vermietet ist seine Sache. Aber einer gewerblichen Tätigkeit mit Publikumsverkehr und Lärmbelästigung nachgehen ist nicht hinnehmbar, "Musik wird störend oft empfunden, weil sie mit viel Geräusch verbunden"

Schenkung einer Eigentumswohnung - Schenkungsvertrag und Zustimmung Verwalter nötig?

Wenn man eine Eigentumswohnung vorzeitig übertragen bekommt, ist meines Wissens ein notarieller Schenkungsvertrag notwendig. Stimmt das so? Muss die Eigentümergemeinschaft zustimmen? Welche Formvorschriften muss man da einhalten?

...zur Frage

Geschenktes Haus vermieten oder selbst bewohnen?

Ich habe ein ca. 40 Jahre altes Haus geschenkt bekommen. Ölheizung muss sicher bald erneuert werden und Fenster/Außenfassade erneuert, bzw. energetisch saniert werden. Ansonsten wurden im Inneren immer wieder Renovierungen getätigt über die Jahre.

Ist es besser das Haus noch vermietet zu lassen und die Miete zu sparen um eventuell Reparaturen zu tätigen und dann auch absetzen/abschreiben zu können, oder ist es besser, selbst einzuziehen und die Renovierungen dann so zu zahlen?

Im Internet finde ich immer nur was zu Haus kaufen und vermieten... aber leider nichts zu meinem Fall...

Vielen Dank für produktive Ratschläge!

...zur Frage

Hat die Eigentümerversammlung Mitspracherecht wenn es ums Vermieten geht?

Angenommen in einem Haus sind nur Eigentümer. Es gibt eine Eigentümerversammlung und jeder ist zufrieden. Hat die Eigentümerversammlung ein Mitspracherecht wenn sich eine Eigentümer entschließt seine Wohnung zu vermieten? Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, aber ich würde das gerne bestätigt haben.

...zur Frage

Wie hoch sollten die Rücklagen einer Eigentümergemeinschaft sein?

Meine Nichte plant eine Wohnung zu kaufen und sprach ihre Finanzlage mit mir durch. Wie hoch sollten die Rücklagen einer Eigentümergemeinschaft sein? Gibt es da eine Faustformel, z.B. Alter der Immobilie, Anzahl der Eigentümer, QM-Gesamt. Danke!

...zur Frage

Was lohnt sich mehr: Vermieten an Firmen oder Privatpersonen?

Ich habe ein Haus erworben, dass man (nach der Renovierung) sowohl an Privatpersonen als auch an Firmen vermieten könnte. GIbt es irgendwelche Vorteile bei einer dieser Möglichkeiten?

...zur Frage

Kann ich ein Haus sehr günstig vermieten, oder gibt es da Probleme mit dem Finanzamt?

Wenn jemand ein Haus sehr günstig an jemanden vermieten will: Kann er dies zu jeder beliebigen Miete machen. Oder gibt es da Probleme mit dem Finanzamt usw.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?