Mitarbeiter wegen Verdacht auf Schwarzarbeit und falscher Krankheit verklagen

1 Antwort

Keine Chance. Dazu bräuchte man unwiderlegbare Beweise.

also praktisch die Leute bei denen er Schwarz gearbeitet hat. Kaum zu erwarten, das die aussagen.

Höchstens wenn man andere hat die bezeugen können, das er auf den Baustellen war zu zeiten wo er eine Krankschreibung hatte. dann kann man wegen der Wahrheitsplicht der zeugen, die Auftraggeber wegen des Nachweises der Summen rankriegen, weil die dann evtl. auf geringere Straen hoffen, denn auch die Beschäftigung von Schwarzarbeitern ist strafbar udn wenn das erst feststeht, dann suchen die ihr Heil darin die Strafe zu mindern.

Was möchtest Du wissen?