Mit VL-Leistungen ein Immobiliendarlehen zurückzahlen, geht das?

1 Antwort

Postbank Girokonto: Startguthaben bei Kündigung wieder zurückzahlen?

Bei der Postbank bekommt man als Neukunde 100 Euro Startguthaben für die Eröffnung von einem Girokonto. Was ist, wenn ich das Konto einrichte und nach kurzer Zeit der Bank die Kündigung vorlege? Muss ich das Startguthaben dann zurückzahlen, oder darf ich es trotzdem behalten?

...zur Frage

Wie sende ich Nachweise von über 100 Seiten an das Finanzamt?

Wie sende ich Nachweise von über 100 Bewerbungen an das Finanzamt? Kann man diese nicht per Email zuschicken? Ich würde mindesten 30-40 Euro zahlen, um diese in Papierform zu schicken. Ich wäre Dankbar für jeden Tipp!

...zur Frage

Muss Mieter selbst die teure Farbe für die Renovierung bezahlen?

Meine Freundin zieht aus ihrer Altbauwohnung aus, um mit ihrem Freund zusammen zu ziehen. Sie muss die Wohnung auch streichen, was für sie auch kein Problem ist. Allerdings will der Vermieter, dass sie eine besondere Wandfarbe benutzt, da es ein Altbau ist und die Wand atmen können soll. Da kostet ein Eimer aber 40 Euro. Muss sie die teure Farbe bezahlen oder kann sie das Geld vom Vermieter verlangen?

...zur Frage

ETF Sparplan?

Hallo,

Ich möchte in einen etf sparplan von msci world investieren. Pro Monat 100 Euro auf 10 Jahre. Teilweise bekommt man im schnitt anscheinend 7% rendite. Wie errechnet sich aber dieser Wert? Lt. Performance macjt dieser Fonds +40% p.a. Bekomme ich nun nicjt auch 40% auf mein ersparte oder was sagt dieser Wert aus ? Danke an alle.

...zur Frage

Rente und Grundsicherung. Was bleibt beim zusammenziehen mit Partner?

Meine Tochter erhält aufgrund einer Erkrankung mit 28 Jahren Rente. Da diese gerade mal 40 Euro beträgt bekommt sie dazu die Grundsicherung vom Sozialamt.

Was aber passiert wenn sie mit jemanden zusammen zieht? Muss derjenige für sie aufkommen oder darf sie ihre Grundsicherung behalten?

...zur Frage

Bausparvertrag VWL Frage zur Gehalsabrechnung

Hallo liebe Finanzfachleute,

ich habe eine Bausparvertrag (Summe 50 000, Regelsparbetrag 200).

Ich bekomme

  • 6,65 Euro VWL vom Arbeitgeber (öffentlicher Dienst).

    • von meinem Konto werden 230 Euro monatl. von der Bausparkasse eingezogen.

    • Zusätzlich steht in meiner Gehalsabrechnung unter VWL 1.-Vertrag .. Konto der
      Bausparkasse: Summe 40 euro.

Nun meine Frage. Kann ich auch die 130 Euro die von meinem Konto auf das Bausparkonto überwiesen werden, direkt vom Gehalt abziehen lassen, wie die 40 Euro, also unter "VWL 1. Vertrag"? Wo sind da die Vor und Nachteile?

Ich habe gelesen das man nur bis 40 Euro VWL aufstocken kann. Aber bei mir wären es ja dann die 40 Euro plus die 6,65 , also über 40 aufgestockt. Wieso geht das? Ich hoffe das war verständlich. Vielen Dank für Antworten

Jakob

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?