Mit/ohne Zweitwohnsitz Pendelkosten steuerlich geltend machen (Flug und Fahrt zu/vom Flughafen)?

1 Antwort

Da stellt sich erstmal die Frage, Familie?

Sind das Deine Eltern, oder Ehefrau und/oder Kind?

Eine doppelte Haushaltsführung (also nach den 3 Monaten) kann ein Single nur unter ganz bestimmten Umständen geltend machen udn nicht, wenn er nur in einem Zimmer im Haus der Eltern wohnt.

In den ersten 3 Monaten sind die Wohnkosten und die Reisekosten abzugsfähig, aber ein Mietwagen in der Heimatstadt, bitte vergessen. Für die Privatfahrten kann man keinen Mietwagen abziehen udn die Taxikosten vom Flughafen nach Hause mit großem Bauchkneifen, weil die S-Bahn Verbindung ohne die üblichen Staus funktioniert.

Fahrtkosten von der Steuer absetzen, wenn schon vom Arbeitgeber übernommen?

Kann man Fahrtkosten zwischen Erst- und Zweitwohnsitz auch dann steuerlich geltend machen, wenn die Kosten vom Arbeitgeber übernommen wurden, da man am Wohnort auf einer Dienstreise war und es mit einem privaten Aufenthalt verbunden hat?

...zur Frage

Kann man Erst- und Zweitwohnsitz tauschen und liegt dann weiterhin doppelte Haushaltsführung vor?

Ich setze seit mehreren Jahren die Kosten für meinen Zweitwohnsitz ab. An meinem Zweitwohnsitz in München betreibe ich eine Firma, pendel aber regelmäßig zu meinem Erstwohnsitz nach Stuttgart, wo meine Familie und Freunde wohnen. Vor 5 Monaten habe ich in München (Zweitwohnsitz) einen Sohn bekommen. Daher bin ich nun öfter in München, als früher. Zwar bin ich mit der Mutter meines Sohnes nicht mehr zusammen, aber seine Entwicklung möchte ich schon mitbekommen.

Momentan kann ich nicht genau sagen, wo ich häufiger bin an meinem Erst- oder Zweitwohnsitz.

Ich denke aber, dass ich in Zukunft meinen Lebensmittelpunkt eher nach München, also meinem jetzigen Zweitwohnsitz verlegen werde.

An meinem Erstwohnsitz habe ich eine weitere Firma.

Zu meinen Fragen:

Ist es möglich in, den Erst- und Zweitwohnsitz einfach auszutauschen und dann die Kosten für den getauschten Zweitwohnsitz abzusetzen?

Kann ich Umzugskosten geltend machen, wenn ich die Wohnsitze tausche?

...zur Frage

Fahrt zur Pendlerwohnung - Steuerlich absetzbar?

Wenn man unter der Woche in einer anderen Stadt wohnt (Zweitwohnsitz), weil man dort seine Arbeitsstätte hat, und am Wochenende zur Hauptwohnung und Lebensgefährtin pendelt, kann man dann diese Wochenendfahrten steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Kann man als Freiberufler Fahrtkosten in den Zweitwohnsitz steuerlich geltend machen?

Hallo zusammen, ich bin freiberuflicher Musiker, arbeite in München und habe dort auch meinen Erstwohnsitz. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Nürnberg, wo ich quasi im Elternhaus meinen Zweitwohnsitz habe. Im gleichen Ort wohnt auch meine Freundin, deshalb fahre ich ca. jedes zweite Wochenende dort hin. Kann ich diese Fahrten in den Zweitwohnsitz quasi als Familienheimfahrten steuerlich geltend machen oder nicht? Ich fahre die Strecke meistens mit dem Zug und schliesse mich fast immer mit anderen Menschen zusammen, somit habe ich nur wenige Tickets, die ich dem Finanzamt zeigen kann, da andere Fahrer meistens weiter fahren müssen. Vielen Dank schon mal für die Unterstützung............die Steuererklährung sitzt mir im Nacken :)

...zur Frage

eigenes Haus als Zweitwohnsitz? Leistungen für Sohn??

Ausgangssituation: ich bin geschieden, Einkommen ca 1300 € netto, 1. Wohnsitz: Mietwohnung am Arbeitsort jetzt übernehme ich zusätzlich wieder mein eigenes älteres Haus (150 km) entfernt als 2. Wohnsitz, da Sohn (Student) darin wohnt, pendele gelegentlich, keinerlei Unterhalt vom Vater zu erwarten (mittellos), ich zahle meinem Sohn Unterhalt, werde Kindergeld selbst beantragen, welche Leistungen kann ich außerdem beanspruchen bzw steuerlich geltend machen?

...zur Frage

Umverlegung des Hauptwohnsitzes aus privaten Gründen in eine andere Stadt

Aus beruflichen Gründen bin Ich in eine andere Stadt gezogen in die Nähe meines Arbeitsplatzes, diese Wohnung läuft als Zweitwohnsitz. Mein Hauptwohnsitz ist weiterhin der Ort an dem Ich vorher gewohnt habe und aufgewachsen bin. Privat habe Ich nun eine Freundin aus einer anderen Stadt kennengelernt und wir würden gerne zusammenziehen, jedoch kann Sie aus beruflichen und privaten Gründen (Kind) Ihre Stadt nicht verlassen. Gibt es die Möglichkeit meinen Hauptwohnsitz auf Ihre Stadt durch unser gemeinsames zusammenziehen umzuverlegen ohne dabei die Möglichkeit zu verlieren meinen Zweitwohnsitz weiterhin steuerlich geltend zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?