Mit Kreditkarte in der Ausbildung mehr Geld haben?

5 Antworten

Das wäre absolut keine "gute Möglichkeit, mehr Geld zu haben", sondern ein ganz normaler Kredit über €300, die Du einmalig mehr zur Verfügung hättest und den Du nach einem Jahr zurück zahlen musst. Wozu?

Was ist daran so toll? Geld leihen, welches man gar nicht benötigt, nur weil man €300 zinslos bekommen kann und damit €30 über ein Jahr gerechnet "spart"? Ich finde, man sollte sich, abgesehen von einigen Ausnahmesituationen, überhaupt nicht verschulden, schon gar nicht aus so einem unsinnigen Grund.

Der Denkfehler ist, dass Du dann im nächsten Monat 300 Euro weniger auf dem Konto hast, wegen der Abbuchung.

Wieso Du dann davon ausgehst, mehr Geld zu haben, verstehe ich wirklich nicht. Das klingt wie rechte Hosentasche und linke Hosentasche.

Es gibt im übrigen Banken bei denen man kostenlos mit der Kreditkarte am Automaten Geld ziehen kann. Bei anderen zahlt man für Barabhebung richtig viel Geld. Schau ggf erst nach, wie das bei Deiner Bank ist.

du leihst dir damit einfach 1 Jahr, ca. 300 EURO.
Mehr Geld hast du ja nur einmal... die 300 sind ja iwann weg und du zahlst es am Ende ja zurück.

Nur im ersten Monat hast du tatsächlich 300 Euro mehr in der Tasche, in den Folgemonaten kommst du durch die Abbuchung dieser 300 Euro und anschließende erneute Abhebung effektiv auf +/- 0, was sich so bis zum endgültigen Ausgleich fortsetzt.

Letztlich hast du also nur einen kurzfristigen Vorteil, aber vermutlich zusätzliche Kosten für die monatlichen Auszahlungen.

Wenn Du jetzt einen Kredit von 300 Euro brauchst dann fragst Du Deine Bank nach einem Dispokredit. Ich denke sie werden Dir auch 500 Euro Dispokredit geben.

Was möchtest Du wissen?