Mit KK meiner Mutter bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Deine Mutter damit einverstanden - und Du volljährig bist, gibts keine Probleme:

Für Minderjährige gibt es Karten, die ein bestimmtes Limmit haben, das nicht überschritten werden kann.

natürlich geht das: Wenn Du die Karte hast reicht das (technisch gesehen) in aller Regel aus.

Wenn Sie Dir die Kreditkarte gibt, ist das ihr Problem. Läuft irgendetwas schief, wird Deine Mutter dafür gerade stehen müssen.

Wie heißt es immer: Wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter.

In Ordnung ist das sicherlich nicht und verstößt wohl auch gegen die Kreditkartenbestimmung.

Das geht, aber irgendwas gefällt mir nicht an Deiner Frage.

Was genau gefällt denn da nicht? Ich wollte nur damit ausdrücken, dass sie Bescheid weiß. Es geht ja nicht um hunderte von Buchungen. Sondern um eine einmalige Sache.

0

Was möchtest Du wissen?