Mit Gras erwischt worden was erwartet mich?

2 Antworten

Sofern das Verfahren trotzdem nochmal eingestellt werden sollte, vermutlich nur gegen Auflagen (§ 153a StPO).

Aber rechne damit, dass die Fahrerlaubnisbehörde über die Sache in Kenntnis gesetzt wird. Auch der reine BTM-Besitz kann Zweifel an der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen begründen (§ 14 Abs. 1 Satz 2 FeV).

Bis zu 6 Gramm ist eine geringe Menge, jedoch wird es bei dir ein Wiederholungsfall. Hast du einen Führerschein? Lies mal hier, was zu tun ist: www.strafrecht-anwalt-karlsruhe.de/cannabis/

Ja, habe ich aber noch nie etwas passiert im Bezug auf Gras. Beim ersten mal, als ich erwischt wurde, stand im Brief: Die Anklage wird fallen gelassen. Aber da war ein Hinweis, dass es beim nächsten mal nicht so nachsichtig gehandelt wird. (Bin gelegentlicher Konsument, fahre dann in dem Zeitraum auch kein Auto). In dem von ihnen geteilten Link habe ich schon nachgeschaut, jedoch ohne Erfolg im Hinblick auf etwas dass mir weiterhelfen konnte.

0

Was möchtest Du wissen?