Mit angeblich ungültigem Ticket in der S-Bahn

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas ist mir auch schon passiert. Ich habe mich gegen die € 40,-- gewehrt und entsprechend Widerspruch gegen die Zahlungsaufforderung eingelegt. Die Bahn hat dann ebenfalls aus Kulanzgründen auf die € 40,-- verzichtet. Da ging es auch um eine abgelaufenen Mehrfahrtenkarte. Ich hatte einfach nicht geschaut, ob die Karte noch gültig war und habe sie abgestempelt. Ich bin also keineswegs bewusst bzw. absichtlich schwarz gefahren.

Mit Sicherheit ja.

Solche Fahrpreisänderungen müssen auch für den Gelegenheitsfahrer bekannt gemacht werden.

Ich hatte mal eine vergleichbare Situation in einem Zug der Bahn AG (hatte wegen Verspätung einen ICE, statt eines IC mit Zuschlag nehmen müssen). Auch da habe ich mich "auf die Hinterbeine gestellt" udn die Bahn hat dann aus Kulanz auf das erhöhte Fahrgeld verzichtet.

Kriegt man die Fahrtkosten zur Berufsschule/Ausbildungsstätte komplett erstattet?

Hallo! Ich habe eine Frage: Ich mache zur zeit eine Ausbildung, und fahre jeden Tag 15 km mit der Bahn zur Ausbildungsstätte. Ich benutze eine Wochenkarte als Ticket (ist billiger für mich) Und da wir blockunterricht haben, hatte einer aus der nähe angeboten, eine fahrgemeinschaft mit 4 leuten zu machen, also fahren wir jeden tag, wenn berufsschule ist, von unserem Wohnsitz zusammen zur Berufsschule.....das problem daran ist, dass sind eine Fahrt 153 km (ja, 153 :D) Nun meine Frage: Ich habe aus mehreren Quellen gehört, dass man die Fahrtkosten komplett zurückerstattet kriegen würde.....was dann bei uns als mitfahrer schon ca. 8 ct pro kilometer sind....was dann im jahr theoretisch fast 1500 euro wären....und dann noch die wochenkarten zur arbeit (jede 15 Euro).....da käme doch was zusammen....so als weihnachtsgeld oder so :D Wäre das möglich, und wenn ja, gibt es da irgendwelche tricks, möglichst viel rauszuholen? Weil der Azubi lohn doch etwas mickrig ist.... danke für die Antworten!

...zur Frage

Kann man bei der Deutschen Bahn sein Ticket zurückgeben?

Wenn man zum Beispiel ein Ticket für Freitag kauft aber am Mittwoch dann erfährt, dass man aus wichtigen Gründen eher zurück fahren muss. Kann ich dann mein Ticket kostenlos umtauschen?

...zur Frage

Busßgeld fürs Schwarzfahren überweisen, ABER WIE?

Hallo an alle, ich hab ein Problem. Wurde vor 2 Monaten beim Schwarzfahren erwischt und hab heute einen Mahnungsbrief bekommen, dass ich doch bitte das Busgeld gezahlen soll. Würde ich ja gerne, aber ich hab keine Ahnung wohin bzw auf welche Kontonr. oder sonst was?! Die sind mir ja sehr witzig, was soll ich denn jetzt machen? Ich verstehe auch nicht wieso ich schon einen Mahnungsbrief bekommen habe, wenn ich nichtmal einen ''Erstbrief'' bekommen habe. Für Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar

achja, ich bin in Bielefeld (Eurobahn) schwarzgefahren.

Danke

...zur Frage

Erhöhtes Bußgeld bei Weiterfahrt

Ein Freund von mir wurde beim Schwarzfahren erwischt und hat ein Bußgeld von 40 Euro bekommen. Er hat dann ein Ticket gekauft und wurde nach ein paar Haltestellen wieder kontrolliert. Mich würde mal interessieren, ob er eigentlich das Ticket für die Weiterfahrt hätte kaufen müssen. Er hatte ja bereits schon ein Bußgeld für dieselbe Strecke erhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?