Mit altem Bandscheibenvorfall große Probleme private Versicherung wegen Berufsunfähigkeit abzuschließen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich sehe da keine Chance, aber (entschuldige den Vergleich) den verbeulten Wagen am Baum versichert auch keiner mehr vollkasko.

Er hat leider zu lange gewartet. Er bekommt wenn überhaupt nur eine Versicherung bei der der Rücken ausgeschlossen ist. Das würde ihm aber nciht helfen.

Jedes Unternehmen will einen Gewinn erzielen. Auch ein Versicherung das ist legal. Aus diesem Grunde prüft die Versicherung vorher das Risiko, das versichert werden soll. Bei deinem Freund ist es zu hoch. Deshalb gibt es keine Versicherung ist doch klar. Die Wahrscheinlickeit ist hoch, dass dein Freund wegen der Wirbelsäule BU wird. Dann muss die Versicherung bzw. alle Versicherten über die Beiträge dafür zahlen.

Tja Nachtigall, so ist das leider bei den privaten Versicherungen, hat man einen entsprechenden "Vorschaden", dann sieht es düster aus, die wollen nur hauptsächlich junge und gesunde Versicherte. Wenn Dein Freund in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert wäre, dort wäre es KEIN Problem, die dürfen Versicherte mit Vorschäden nicht aus der Versicherung aussschließen.

Was möchtest Du wissen?