mit 63 Jahre unbegrenzt dazu berdienen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, erst mit Bezug der Regelalterrente (Alter 65 + x Monate) darf man von der Rentenversicherung aus unbegrenzt hinzuverdienen (aber Achtung, die gesetzliche Krankenkasse sieht das anders und will evtl. aus dem hohen Verdienst schon Krankenkassenbeiträge). Wenn man eine vorzeitige Altersrente bezieht - und eine Schwerbehindertenrente mit 63 ist eine solch vorgezogene Rente - dann muß man die Hinzuverdienstgrenze von 400 Euro einhalten oder man kann die volle Rente nicht beziehen, es gäbe aber die Möglichkeit von Teilrente.

Alle Altersrentner dürfen erst ab Erreichen der Regelaltersgrenze (65 + x Monate) unbegrenzt hinzu verdienen.

Vorher gilt die Grenze von 400 Euro monatlich.

Das kann man auch im Rentenbescheid nachlesen.

Hallo,

die Bundesregierung hat zum 1.1.2013 höhere Hinzuverdienstgrenzen für Frührentner verabschiedet. Die sogenannte Kombirente betrifft Personen, die vorzeitig Altersrente beziehen und in der Teilzeit zusätzliches Einkommen verdienen. KOMBIRENTE FÜR FRÜHRENTNER: VORAUSSETZUNGEN Rentner ab dem 63. Lebensjahr dürfen ab 2013 zusätzlich zur Rente in der Summe so viel verdienen wie früher durch das Gehalt. Als Voraussetzung für den Anspruch auf die Kombirente müssen die Versicherten 35 Versicherungsjahre nachweisen.

Quelle: http://www.imacc.de/lohnabrechnunggehaltsabrechnung/sozialabgabenarbeitgeber/hinzuverdienstgrenze/index.html

Was möchtest Du wissen?