Mit 60 Jahren aufhören zu arbeiten und freiwillig weiter einbezahlen in ges. RV?

1 Antwort

Erhöht Zuverdienst spätere Altersrente bei teilweiser Erwerbsminderungsrente?

Ich beziehe teilweise Erwerbsminderungsrente bis zur Regelaltersgrenze - 2027. Ich arbeite noch Teilzeit und verdiene bis zur Hinzuverdienstgrenze dazu. Diese Tätigkeit ist versicherungspflichtig und es werden davon Beiträge zu sämtlichen Sozialversicherungen abgeführt, also auch zur Rente. Nun wird die EMR ja hochgerechnet bis zu einem Alter von 60 Jahren. Was ist wenn ich jetzt aber darüber hinaus noch arbeiten kann (also teilweise) Erhöht sich meine Altersrente dann noch? Erhöht sie sich auch wenn ich schon vorher aus gesundheitlichen Gründen die volle EMR beantragen muss? Ich bezahle ja mittlerweile seit über 2 Jahren weiter in die RV ein und erwerbe dadurch doch auch noch Entgeltpunkte.

Ich habe schon sehr viel im Netz gesurft aber dazu noch keine Antwort gefunden. Vielleicht weiß es hier ja jemand. Vielen Dank!

Anna

...zur Frage

Selbständigkeit und Gründungszuschuss - wird in ges. RV seitens ARGE eingezahlt?

Wenn man arbeitslos ist und dann eine selbständige Tätigkeit beginnt, die auch von der ARGE mit Gründungszuschuss gefördert wird, erfolgt dann auch die Weiterzahlung der Rentenversicherungsbeiträge seitens der ARGE, für die Dauer des Bezugs des Arbeitslosengeldes während der Gründungsphase. Denn man bekommt ja das zuletzt erhaltene Arbeitslosengeld plus Gründungszuschuss. Es macht ja zum Teil Sinn, dass man auch als Selbständiger weiterhin in die Rentenversicherung einzahlt, wenn man bereits Punkte erworben hat

...zur Frage

Rentenalter nach 45 Jahren und Schwerbehindert?

Ich bin Jahrgang 1966 und besitze einen Schwerbehindertenausweis mit 50%

Frage die Rentenbeitragsjahre 45 Jahre erreiche ich mit 62 Jahren.

Meine Frage wird die Schwerbehinderung auf das Rentenalter 65 nach 45 Jahren angerechnet bzw. könnte ich mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente.

...zur Frage

Ab welchem Alter kann ich vorzeitig in Rente gehen?

Welche Altersgrenze gilt, um vorzeitig in Rente gehen zu können? Welche Abschläge werden vorgenommen?

...zur Frage

Ich bin Jg. 1957 und möchte mit 60 aufhören zu arbeiten. Wie gestalte ich am besten die Jahre bis 63 ohne Rentenverlust?

Wo kann ich mich erkundigen, was für mich am besten wäre ? Ich würde jetzt mit 63 ca. 1000,00 € Rente bekommen. Wie kann ich das ohne Arbeit hinbekommen ? Zuzahlung ? Minijob? oder ????? Gibt es dafür einen Rechner ? Was ist mit KK, Pflegevers. Steuern und sonstige Abgaben ? Danke

...zur Frage

Einkommensanrechnung bei Witwenrente

Meine Frage: Meine Frau und ich beziehen folgende Renten : Frau : R. aus der ges. RV + VBL R Meine Renten: Ges.RV + Betiebsrente

Im Falle meines Todes würde meine Frau 60% meiner Betriebsrente erhalten

Würde dieser Betrag bei der Berechnung der gesetzlichen Witwenrente als Eikommen bewertet ( also die gesetzlich WR reduzieren ? Vielen Dank für ihre Bemühungen schon im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?