Mit 18 von zu Hause ausziehen, während der Ausbildung? Würde das gehen?

3 Antworten

Hi Jelena900,

manche Entscheidungen musst du leider selbst entscheiden. Das ist das woraus das Leben gemacht ist. Und daran wirst du wachsen.

Deine Eltern werden es vielleicht nicht toll finden. Klar, sie lieben dich ja auch und wollen dich beschützen und dich vor der großen "gefährlichen" Welt beschützen.

Fakt ist eins. Schaffen (finanziell) könnt ihr es. Wenn ihr es wirklich wollt. Vielleicht müsst ihr an der einen oder anderen Stelle sparen, zumindest für einen gewissen Zeitrahmen, aber es ist zu schaffen. Manchmal braucht der Mensch nichts weiter als etwas Mut. =)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi SaschaRuhle

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast eine Antwort zu schreiben und die Frage auch durchzulesen. Danke ebenso für seine Antwort.

1

Österreich .... gibt es dort auch so etwas wie Ausbildungsbeihilfe / Bafög" ?? für außerhalb des Elternhauses lebende Auszubildende? Weiterleitung des Kindergeld an Dich als Auszubildende ..... Wie sieht es mit Barunterhalt seitens Deiner Eltern aus?

https://www.vknn.at/kinderbeihilfe-in-oesterreich-voraussetzungen-hoehe-20162017/

Hi wilees

Danke Dir erstens für deine Antwort. Ich lebe in der Schweiz. Meine Eltern könnten mir dann, wenn es so weit ist das Kindergeld, welches Sie für mich bekommen (das wären 375.-) abgeben. Das wäre kein Problem. Meine Eltern verdienen beide gut. Haben einen festen Job und verdienen nebenbei mit Ferienwohnungen.

0

Was möchtest Du wissen?