Mining = Gewerbe = Steuern?

1 Antwort

Ich denke ich muss ins Rathaus oder ins Landratsamt und eine kleine Gebühr bezahlen.

Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt (Rathaus). Gebühr so zwischen 16,- udn 40,- Euro, je nach Kommune

Als Gewerbe weiß ich zahle ich keine Umsatzsteuer, aber wenn ich Umsatzsteuerfrei kaufen möchte, bekomme ich keine Vorsteuer denke ich.

Das solltest Du Dir lieber nochmal erklären lassen. Ein Unternehmer kann u.U: die in seinen Eingangsrechnungen enthaltene Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehen, sie sich gewissermaßen vom Finanzamt erstatten lassen. Aber das geht nur, wenn seine Umsätze auch der Umsatzsteuer unterliegen. Das sehe ich hier nicht. Die Produktion von Kryptowährung und deren Verkauf ist in meinen Augen ein Ausschlussumsatz. Damit ist es Essig mit dem Vorsteuerabzug.

Du solltest insgesamt Deine Kalkulation überprüfen,. Das, was ich bisher zu dem Thema gehört habe, geht von völlig anderen Werten und viel geringeren Margen aus.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Okay vielen dank, dann würde ich mich von einem Steuerberater beraten lassen, falls dass soweit kommt, vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?