Minijob -wo trage ich den ein in die Steuererklärung? Hab ja keine Lohnsteuerkarte dafür

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gar nicht. Wenn er nicht über Steuerkarte abgerechnet wurde, hat der AG die Lohnsteuer pauschal entrichtet, damit ist alles erledigt.

So weit ich weiß, wird so ein 400-Euro-Job doch pauschal steuerlich verrechnet, da muß man doch den gar nicht mehr in der Steuererklärung angeben. Anders wäre es, wenn Du beim Chef eine Steuerkarte hättest.

Steuererklärung Vater, braucht er meinen Verdienstnachweis/Ausbildungvertrag dafür?

Hallo zusammen,

meine Eltern sind geschieden, beide hatten mich jeweils als halbes Kind auf ihrer Lohnsteuerkarte, seit diesem Monat bin ich als ganzes Kind bei meiner Mutter vermerkt. Ich befinde mich seit August 2013 in Ausbildung.

Nun verlangt mein Vater von mir, dass ich ihm meinen Ausbildungsvertrag, sowie einen Verdienstnachweis zukommen lasse, da er die Unterlagen angeblich für seine Steuererklärung von 2013 braucht. Ist das so richtig? Zudem zahlt er auch seit Beginn der Ausbildung keinen Unterhalt mehr, von daher sind meine Unterlagen für ihn doch irrelevant, oder? Beim Finanzamt selber ist mein Beschäftigungsstatus ja längst durch meine Mutter und mich (da ich mich ja auch melden musste) vermerkt, sodass er die Unterlagen eigentlich nicht braucht..

Ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe!! Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?