Minijob vom Arbeitgeber als Steuerklasse 6 angemeldet . Was kann ich nachträglich tun, um keine Steuern nachzuzahlen?

2 Antworten

Dein Fehler war es, dem Arbeitgeber Deine Steuernummer bzw. ST.-ID zu geben. Dadurch wurde der Job nicht pauschal besteuert, sondern gehört zu Deinem Einkommen. Das ist gut für den Arbeitgeber, aber schlecht für Dich.

Das kannst Du auch nicht rückwirkend ändern. Zusammenfassend ein Fall von "dumm gelaufen". Für Dich - für den Arbeitgeber natürlich besser.

Bei Steuerklasse 6 bekommst Du "schlimmstenfalls" eine Steuerrückzahlung. Du musst allerdings eine Steuererklärung abgeben.

Was möchtest Du wissen?