Minijob und Selbständig

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du die Rechnungen nicht nur schreibst, sondern die Einnahmen auch versteuerst ist alles in Ordnung.

Aber ich denke, Deine Frage ging mehr in die Richtung, ob die gleichzeitige Tätigkeit per Minijob und gegen Rechnung für den gleichen Auftraggeber/Arbeitgeber zulässig ist.

Da es ja um unterschiedliche Gebiete geht (Lohnbuchhaltung - Finanzbuchhaltung), sollte es kein Problem geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich alles in Ordnung, sofern du die Einnahmen bei deiner Steuererklärung angibst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist rechtens, also keine Panik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, grundsätzlich ist das rechtens. Nur müssen  die selbstständigen Einkünfte der Steuer erklärt werden und eine beitragsfreie Familienversicherung könnte verloren gehen, wenn die Einkünfte über 450 EUR/Monat steigen.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?